Artikel drucken
19.02.2020

München: Rose & Partner verstärkt sich mit Anwältin von Becker Büttner Held

Katrin Hoffmann (51) ist seit Mitte Februar Partnerin bei Rose & Partner in München. Die Rechtsanwältin und Steuerberaterin kam von Becker Büttner Held, wo sie zuletzt als Counsel tätig war. Hoffmann übernimmt bei Rose nun die Leitung für Steuer-, Immobilien- und Stiftungsrecht.

Katrin Hoffmann

Katrin Hoffmann

Bei Becker Büttner Held war Hoffmann vor allem mit der gesellschaftsrechtlichen Beratung von Energiewirtschaftsunternehmen an der Schnittstelle zu Steuer- und Kartellrecht befasst. Daneben beriet sie sowohl rechtlich als auch steuerlich bei Unternehmenskäufen und -verkäufen sowie bei Umstrukturierungen und Fusionen. Ferner betreute Hoffmann mehrere Stiftungsmandate. Sie war rund 15 Jahre bei der Kanzlei tätig.

Bei Rose & Partner soll sie die gleichen Themen besetzen: Neben der Leitung des Steuer-, Immobilien- und Stiftungsrechts wird sie gemeinsam mit dem Gesellschaftsrechtler Finn Dethleff und der Erb- und Familienrechtlerin Meltem Kolper-Deveci dem Private-Client-Team von Rose in Süddeutschland angehören. Dieses ist auf interdisziplinäre Mandate aus den Bereichen Nachfolge, Stiftung und Familie spezialisiert und betreute zuletzt mehrere regionale Unternehmer bei deren Nachfolgegestaltung. Zudem soll Hoffmann auch weiterhin Transaktionen in den Bereichen M&A und Immobilien rechtlich sowie steuerrechtlich begleiten. Rose hatte den Münchner Standort erst 2019 eröffnet und zählt mit dem Neuzugang nun sieben Berufsträger, die schwerpunktmäßig im Erb- und Familienrecht tätig sind. Neben dem Hauptstandort in Hamburg sowie München ist Rose noch in Berlin, Frankfurt und Mailand vertreten. Die Kanzlei berät zu allen Facetten des Wirtschaftsrechts.

Becker Büttner Held kann jedoch weiterhin auf umfassende steuerliche Expertise zurückgreifen, beispielsweise durch den Münchner Partner Oliver Eifertinger. (Catrin Behlau)

  • Teilen