Artikel drucken
02.04.2020

Hamburg: Huth Dietrich Hahn verstärkt sich mit Compliance-Experten

Der Compliance-Experte Dr. Malte Passarge (46) wechselt zum April als Partner zu Huth Dietrich Hahn. Zuvor war er Namenspartner bei der Hamburger Kanzlei Passarge Prudentino & Rhein.

Malte Passarge

Malte Passarge

Passarge war bis 2008 Manager bei PricewaterhouseCoopers in Hamburg und gründete nach diversen Stationen mit Mario Prudentino und Isgard Rhein seine eigene Kanzlei. Prudentino und Rhein führen die Kanzlei künftig unter ihren Namen weiter.

Passarge berät Unternehmer und Unternehmen vor allem im Gesellschaftsrecht, seinen Schwerpunkt legt er allerdings seit vielen Jahren auf die Compliance-Beratung. Diese wird er auch bei Huth Dietrich Hahn verantworten und erweitert damit das Beratungsangebot der Hamburger Kanzlei. Norddeutsche Mandanten etwa aus dem Beton- und Bausektor sowie Unternehmen der öffentlichen Hand zählen zu seinen Mandanten. Damit überschneidet sich die Mandantschaft auch mit der von Huth Dietrich Hahn. Deren Anwälte kennt Passarge deshalb sowohl als Gegner als auch als Mitstreiter.

Mit dem Neuzugang ist Huth Dietrich Hahn ihr Nachfolgethema angegangen. Die rund 20-köpfige Gesellschaftsrechtskanzlei wird regelmäßig für norddeutsche aber auch internationale Transaktionen, häufig Immobiliendeals, hinzugezogen, aber auch zu Prozessen, wie D&O-Streitigkeiten. (Esra Laubach)

  • Teilen