Artikel drucken
02.07.2020

Arbeitsrecht: Bryan Cave holt Justem-Anwältin für Praxisaufbau

Bryan Cave Leighton Paisner baut eine deutsche Arbeitsrechtspraxis auf: Dr. Julia Schweitzer kam zum Juli als Partnerin von der örtlichen Arbeitsrechtsboutique Justem, wo sie zuvor rund zwei Jahre als Salary-Partnerin tätig war. Bei Bryan Cave übernimmt die 44-Jährige auch die Leitung der Praxis.

Julia Schweitzer

Julia Schweitzer

Schweitzer hat ihre beruflichen Wurzeln bei Taylor Wessing in Frankfurt, wo sie 2006 ihre Anwaltskarriere begonnen hatte. 2018 wechselte sie zu Justem. Neben der klassischen arbeitsrechtlichen Beratung ist Schweitzer auch als Mediatorin tätig. Ihr folgt zum August Janine Weber als Associate. Weber war seit 2019 bei Justem.

Bryan Cave war bislang arbeitsrechtlich kaum in Erscheinung getreten. In Berlin ist mit Dr. Katharina von Rosenstiel eine Counsel tätig, die neben dem Arbeitsrecht schwerpunktmäßig im Immobilienrecht berät. 2017 hatte die Kanzlei das Frankfurter Büro zeitweise arbeitsrechtlich besetzt, als der langjährige DLA Piper-Partner Michael Magotsch als of Counsel kam. Er hat die Kanzlei bereits im vergangenen Jahr wieder verlassen und sich mit einer Beratungsfirma selbstständig gemacht.

Im Markt heißt es, Bryan Cave habe schon länger nach Arbeitsrechtlern für die deutschen Büros gesucht. Hintergrund ist der arbeitsrechtliche Beratungsbedarf bei Transaktionen, zudem hat nicht zuletzt die aktuelle Wirtschaftskrise der Bedeutung des Arbeitsrechts einen Schub über alle Kanzleistrukturen hinweg verschafft. 

Justem bleibt derweil eine der bekanntesten Arbeitsrechtsboutiquen im Frankfurter Raum und ist dort insbesondere in der Bankenszene bestens verdrahtet. Nach dem Weggang von Schweitzer sind derzeit noch acht Berufsträger sowie zwei of Counsel in der Kanzlei tätig. (Catrin Behlau)

  • Teilen