Artikel drucken
18.09.2020

Neues Management: Raue wählt Öffentlichrechtler an die Kanzleispitze

Die Berliner Kanzlei Raue hat turnusgemäß eine neue Geschäftsführung gewählt: Zum September hat Dr. Wolfram Hertel (49) das Amt des geschäftsführenden Partners übernommen. Er wird die Kanzlei für die kommenden drei Jahre führen und folgt auf Prof. Dr. Jan Hegemann (57). Für Aus- und Fortbildungsthemen schuf die Kanzlei ein neues Ressort.

Wolfram Hertel

Wolfram Hertel

Hertel ist seit der Raue-Gründung 2010 Partner im Öffentlichen Recht und seit 2001 Rechtsanwalt bei Raue und der Vorgängerkanzlei Hogan & Hartson Raue. Hertel führt unter anderem das Mandat für Kapsch TrafficCom in den Vergabeverfahren und den Auseinandersetzungen um die deutsche Pkw-Maut. 

Neben ihm besteht die Geschäftsführung der Kanzlei aus einem Gremium von acht Partnern. Auch dieses wird von der Partnerschaft gewählt. Neue Mitglieder sind die Konfliktlösungs-Partnerin Annette Feißel, die den Bereich Finanzen verantwortet, und Dr. Friedemann Eberspächer, der den neu geschaffenen Bereich ‚Anwaltliches Personal‘ führt. Zu den Aufgaben des Gesellschaftsrechtlers gehören damit die Aus- und Weiterbildung der Associates.

Einige Partner bleiben weiterhin zuständig für ihre Ressorts: Judith Heyn (Nichtanwaltliches Personal), Dr. Michael Bergmann (Marketing), Dr. Robert Heine (IT), Dr. Justus Schmidt-Ott (Recruiting) und Dr. Bernd Beckmann (Internationales Netzwerk). (Eva Lienemann)

  • Teilen