Artikel drucken
05.05.2021

Personell aufgestockt: Kapellmann verstärkt sich mit zwei Quereinsteigern

Kapellmann und Partner hat sich zum April und Mai mit zwei Anwälten auf Partnerebene verstärkt. Am Düsseldorfer Standort kommt Dr. Marcel Krengel (36), der zuvor bei Flick Gocke Schaumburg im Steuerrecht als Associate tätig war. Prof. Dr. Kay Schumann (46) wechselte aus seiner eigenen strafrechtlichen Boutique zu Kapellmann in Mönchengladbach. Beide starten in der neuen Einheit als Assoziierte Partner.

Marcel Krengel

Marcel Krengel

Krengel arbeitete seit 2014 als Rechtsanwalt mit steuerrechtlichem Schwerpunkt bei der steuerzentrierten Großkanzlei Flick Gocke Schaumburg, zunächst am Bonner Standort. 2019 wechselte Krengel nach Stuttgart, als Flick Gocke dort ein neues Büro eröffnete. Seit dem gleichen Jahr ist Krengel zudem als Steuerberater qualifiziert. Bei Kapellmann soll er am Düsseldorfer Standort insbesondere an den Schnittstellen zum Immobilienwirtschaftsrecht und Gesellschaftsrecht das Beratungsangebot abrunden.

Mit Schumann stockt Kapellmann die strafrechtliche Praxis wieder auf. Nach über einem Jahrzehnt bei Kapellmann gründete Wirtschaftsstrafrechtler und Compliance-Spezialist Dr. Oliver Kraft zum März eine eigene Kanzlei in Mönchengladbach. Nach Krafts Ausscheiden plant Kapellmann nun mit Schumann und den verbliebenen zwei Assoziierten Partnerinnen, Dr. Vivien Veit und Dr. Julia Lange, in Mönchengladbach wieder an das Strafrecht anzuknüpfen. Schumann begann seine berufliche Laufbahn als Anwalt in Bonn, widmete sich dann für einige Jahre der Wissenschaft. Seit 2018 war er in seiner eigenen strafrechtlichen Boutique in Düsseldorf tätig.

Kapellmann, die grundsätzlich den Fokus auf organisches Wachstum legt, verstärkt sich in diesem Jahr nicht zum ersten Mal mit Quereinsteigern: Zum Jahresbeginn wechselte IT- und Datenschutzrechtlerin Dr. Laura Kubach von SBR Schuster & Partner als Assoziierte Partnerin. Zudem gewann Kapellmann, ebenfalls für den Düsseldorfer Standort, von Unternehmensseite den Arbeitsrechtler Dr. André Buzari. (Melanie Müller)

  • Teilen