Artikel drucken
12.06.2015

Patentrecht: Weiterer Freshfields-Anwalt steigt bei Arnold Ruess ein

Die Düsseldorfer IP-Boutique Arnold Ruess holt zum Juli Dr. Arno Riße (37) dazu. Der vor allem in Patentprozessen erfahrene Anwalt wechselt als Counsel von Freshfields Bruckhaus Deringer.

Arno Riße

Arno Riße

Dort war Riße seit 2010 im Düsseldorfer Patentteam um Dr. Frank-Erich Hufnagel tätig, seit 2014 als Principal Associate. Riße wirkte dort unter anderem an verschiedenen Mobilfunkverfahren für Apple mit, etwa gegen Google und IPCom.

Bei Arnold Ruess trifft Riße auf alte Weggefährten. Die Gründungspartner Dr. Bernhard Arnold und Prof. Dr. Peter Ruess hatten sich, ebenfalls aus dem Düsseldorfer IP-Team von Freshfields kommend, 2010 selbstständig gemacht. Gut ein Jahr später war Cordula Tellmann-Schumacher als dritte Partnerin dazugekommen. Auch Arnold und Tellmann-Schumacher arbeiteten einst als Principal Associates im Patentteam von Hufnagel.

Bei Arnold Ruess sind mit Riße künftig acht Rechtsanwälte ausschließlich im Gewerblichen Rechtsschutz tätig. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Patentprozessen. Zuletzt hatte die junge Kanzlei durch die erfolgreiche Vertretung der Ethical Coffee Company im Streit um Nespresso-Kaffeekapseln gegen Nestlé auf sich aufmerksam gemacht. Derzeit vertritt sie Max Sound in einer Prozessserie um Videokodierung gegen Google und YouTube. (Mathieu Klos)

  • Teilen