Artikel drucken
18.11.2015

München: Allen & Overy wächst mit Prozessanwältin von Pöllath

Allen & Overy verstärkt ihre Konfliktlösungs-Praxis am Standort München mit einer Quereinsteigerin von P+P Pöllath + Partners. Zum Januar wechselt Dr. Alice Broichmann (43), die bei Pöllath Counsel ist und in dieser Position auch bei Allen & Overy einsteigt. Broichmann ist spezialisiert auf Post-M&A-Streitigkeiten.

Broichmann_Alice

Alice Broichmann

In ihrer neuen Kanzlei soll sich Broichmann vor allem auf nationale und internationale Schiedsverfahren konzentrieren, die auch bei Pöllath einen großen Teil ihrer Arbeit ausmachen. Mit Broichmann will Allen & Overy ein Konfliktlösungsteam in München aufbauen. Bisher ist die Praxis um Dr. Daniel Busse auf das Frankfurter Büro konzentriert. Broichmann wird zunächst für drei Monate in Frankfurt tätig sein und danach mit der Associate Katharina Peters nach München wechseln. Zusätzlich sollen ein bis zwei Associates für Broichmanns Münchner Team eingestellt werden.

Dispute Resolution ist derzeit die am schnellsten wachsende Praxis von Allen & Overy in Deutschland. Im zurückliegenden Jahr hat sich die Zahl der Associates auf 25 beinahe verdoppelt, zudem kam zu Beginn des Jahres der Freshfields Bruckhaus Deringer-Anwalt Jan-Erik Windthorst als Counsel dazu. Bekannt ist die Praxis vor allem für ihre Expertise bei internen Untersuchungen, bankrechtlichen Prozessen und Schiedsverfahren. 

Pöllath hat traditionell keinen Prozess-Schwerpunkt, ist aber im Bereich Litigation in den vergangenen Jahren gemäß der insgesamt wachsenden Bedeutung dieses Gebiets verstärkt tätig. Vor allem die Gesellschaftsrechtler Dr. Eva Nase, Dr. Wolfgang Grobecker und Dr. Matthias Bruse stehen auf Partnerebene für Prozesserfahrung, wobei Bruse auf Schiedsverfahren spezialisiert ist. (Marc Chmielewski)

  • Teilen