Artikel drucken
07.12.2018

Frankfurt: Immobilienrechtler von Luther geht zu Andersen Tax & Legal

Zum Dezember wechselte der Immobilienrechtler Zvi Tirosh in das Frankfurter Büro von Andersen Tax & Legal. Der 52-Jährige war seit 2011 Partner bei Luther. Mit ihm baut Andersen die Beratung im Immobilienrecht und den Frankfurter Standort weiter aus.

Zvi Tirosh

Zvi Tirosh

Seine juristische Laufbahn begann Tirosh im Jahr 1997. Bevor er im Jahr 2011 zu Luther wechselte, war er zehn Jahre bei Arnecke Siebold tätig. Tirosh, der lange Jahre in Israel lebte, ist Co-Vorsitzender der Deutsch-Israelischen Juristenvereinigung und leitete bei Luther zuletzt auch den Israeli-Desk. Seine anwaltliche Beratung fokussiert sich auf die Strukturierung von M&A-Transaktionen im Immobilienbereich, zu seinen Mandanten zählen Versicherungen, Banken, Immobilienfonds, Hotels und Bauunternehmen.

Bei Andersen Tax & Legal ist Tirosh einer von drei Partnern, die in Deutschland zum Immobilienrecht beraten. Mit ihm wechselt eine Associate von Luther. Das vom Berliner Partner Philipp Zschaler geleitete Immobilien-Team bei Andersen zählt nun insgesamt drei Partner, fünf Associates und einen of Counsel. Bisher ist Andersen im deutschen Markt wenig bekannt für ihre Immobilienrechtspraxis. Für einen weiteren Aufbau des Frankfurter Standortes insgesamt, aber vor allem auch für die immobilienrechtliche Beratung ist mit dem Zugang nun ein weiterer Schritt gemacht. Tirosh wird in der neuen Einheit sein Israel-Geschäft forcieren,  Andersen Tax & Legal ist seit 2017 mit einem Büro in Tel Aviv vertreten.

Die schnell wachsende Kanzlei betreibt deutschlandweit mittlerweile sieben Standorte. Im vergangenen Jahr eröffneten ehemalige Luther-Partner, unter anderem Dr. Stefan Kraus, für Andersen ein Büro in Köln. Ihnen folgten seitdem diverse weitere Luther-Anwälte.

Mit dem Weggang schrumpft die Beratung zum Immobilienrecht von Luther in Frankfurt auf ein Minimum. Das passt ins Bild, da sich die Kanzlei zuletzt doch stark auf den Aufbau des Berliner Immobilien- und Baurechtsteams konzentriert. Zuletzt verstärkte Luther sich dort etwa mit dem Baurechtler Prof. Christian Zanner. Die gesamte Praxisgruppe für Immobilien- und Baurecht umfasst bei Luther nun 17 Partner, 4 Counsel und 26 Associates. (Anika Verfürth)

  • Teilen