Artikel drucken
26.03.2020

Köln: Namenspartner von LLR Legerlotz Laschet macht sich selbstständig

Der Mitgründer der Kölner Kanzlei LLR Legerlotz Laschet und Partner, Prof. Dr. Remo Laschet (56), hat die Kanzlei verlassen und sich selbstständig gemacht. 

Seinen Ausstieg bei LLR begründet er mit dem Wunsch nach mehr Flexibilität, um sich sowohl der Rechts- und Unternehmensberatung als auch seiner Professur an der Rheinischen Fachhochschule in Köln zu widmen. Außerdem will er als Konfliktmanager und Mediator arbeiten.

LLR war 2006 ein Spin-off der CBH-Anwälte Laschet, Christoph Legerlotz, Prof. Klaus Gennen, Christoph Heinen, Stefan Siepelt und Michael Schwarzkopf. Bis zu seinem Weggang teilte sich Laschet die Leitung der Praxisgruppe Immobilienwirtschaftsrecht mit Heinen, der die Position nun alleine übernimmt.

Am Kanzleinamen ändert sich nichts, da die Kanzlei unter LLR am Markt auftritt. (Melike Becker)

  • Teilen