Artikel drucken
25.10.2012

Eigene Wege: Freshfields- und Schönherr-Anwalt gründen Steuer-Boutique

Dr. Hans-Jörgen Aigner (36), bis Ende September Principal Associate bei Freshfields Bruckhaus Deringer, und Dr. Herbert Buzanich (37), Anwalt bei Schönherr, gründen zum November eine auf Steuerrecht spezialisierte Kanzlei. Die Boutique wird unter Aigner Buzanich firmieren.

Der Schwerpunkt der Beratungstätigkeit soll im Unternehmenssteuerrecht liegen, dabei stehen auch Investmentbanken und Hedgefonds als Mandanten im Fokus.

Hans-Jörgen Aigner

Hans-Jörgen Aigner

„Im Markt gibt es eine erhöhte Sensibilität für Kosten“, sagte Aigner. „Erfahrene Associates können in der Selbstständigkeit qualitativ hochwertige Arbeit bieten, können aber den Overhead niedrig halten.“

Die beiden Juristen kennen sich aus gemeinsamer Zeit bei Freshfields, wo Aigner seine Anwaltslaufbahn 2004 begann. Davor war er von 1999 bis 2003 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl des Instituts für österreichisches und Internationales Steuerrecht der Wirtschaftsuniversität Wien. 2010 wurde er zum Principal Associate ernannt. Er gehörte unter anderem zu dem Freshfields-Team, das 2011 die Porsche Holding und deren Gesellschafter bei der Übernahme des Porsche-Geschäftsbetriebs durch Volkswagen beriet (mehr…).

Herbert Buzanich

Herbert Buzanich

Buzanich war seit 2000 zunächst als Rechtsanwaltsanwärter bei Freshfields tätig. Im Sommer 2009, nachdem er dort 2007 ebenfalls zum Principial Associate ernannt worden war, hatte er sich Schönherr angeschlossen, um dort als Co-Head eine Steuerabteilung aufzubauen.

Buzanich begleitete unter anderem im Herbst 2010 mit einem Schönherr-Team den französischen Pharma-Riesen LFB bei der Übernahme der österreichischen Humanplasma-Gruppe. „Der Wechsel fällt mir nicht leicht. Aber der Reiz ist groß, mit jemandem, den ich persönlich und von seiner Arbeitsweise her gut kenne, etwas Neues am Markt zu gestalten“, sagte Buzanich.

Für Schönherr ist sein Weggang ein weiterer Rückschlag beim Aufbau einer steuerrechtlichen Abteilung. Buzanich war dort der letzte originäre Steuerrechtler nachdem im April 2010 der damalige Leiter der Steuerrechtspraxis, Dr. Andreas Baumann, zu Wettbewerberin Wolf Theiss gewechselt war (und diese unterdessen ebenfalls wieder verlassen hat). Gleichwohl verfügt Bankrechtler und Schönherr-Equity-Partner Dr. Peter Feyl über steuerrechtliche Expertise. Er leitete die Steuerrechtspraxis seit dem Weggang Baumanns.

Bei Freshfields in Wien sind nach dem Verlust von Aigner sieben Berufsträger im Steuerrecht tätig: Partner Dr. Michael Sedlaczek, in dessen Team Aigner mit einer Spezialisierung in steueroptimierten strukturierten Finanzierungen arbeitete, Principal Consultant Prof. Dr. Claus Staringer, zugleich Professor an der Universität Wien, drei zugelassene Anwälten und zwei Rechtsanwaltsanwärter. (Geertje Oldermann)

  • Teilen