Artikel drucken
07.02.2013

Immobiliendeal in Wien: Nemetschke Huber Koloseus begleitet aik

Der Investor Immofinanz hat sich von einigen Objekten in Österreich, Deutschland und Frankreich getrennt. Das Verkaufspaket hat insgesamt einen Wert von 81 Millionen Euro.

Alexandra Huber

Alexandra Huber

Käufer von zwei Wiener Immobilien sind die deutsche aik Immobilien-Kapitalgesellschaft und die Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter (BVA). Der Immobilieninvestor aik erwarb das Office Cube mit rund 5.200 Quadratmetern am Gaudenzdorfer Gürtel 67 für 12 Millionen Euro. Die BVA sicherte sich die zweite Wiener Büroimmobilie mit rund 2.600 Quadratmetern Nutzfläche in der Josefstädter Straße 78.

Die drei Logistikobjekte in Deutschland befinden sich in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Hessen und wurden von einem Fonds des Kölner Immobilienentwicklers Beos AG erworben. Verkäuferin war die Deutsche Lagerhaus, eine Tochter der Immofinanz. Die französische Immobilie in der Nähe von Nizza ging an einen Privatinvestor.

Mit den Deals setzt Immofinanz ihr laufendes Verkaufsprogramm fort, das das Unternehmen im Geschäftsjahr 2011/12 beschlossen hatte. Es soll insgesamt 2,5 Milliarden Euro einbringen. Gleichzeitig hat sich Immofinanz mit der Immobilie in der Nähe von Nizza von ihrem letzten Objekt in Frankreich getrennt. Im Mai 2012 hatte sich der Investor bereits aus Bosnien-Herzegowina zurückgezogen, um sich künftig auf die Märkte in Österreich, Deutschland, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Rumänien, Polen und Russland zu konzentrieren.

Gaudenzdorfer Gürtel 67
Berater aik
Nemetschke Huber Koloseus (Wien): Dr. Alexandra Huber
Inhouse (Düsseldorf): Angelika Spira

Berater Immofinanz
Inhouse (Wien): Dr. Lucia Kautzky

Josefstädter Straße 78
Berater BVA – nicht bekannt

Berater Immofinanz
Inhouse (Wien): Dr. Lucia Kautzky

Deutsche Logistikobjekte
Berater Beos AG 
Olswang (Berlin): Dr. Christian Schede

Berater Deutsche Lagerhaus
Inhouse (Mülheim an der Ruhr): Ronny Connerth, Hans-Jörg Simon, Dr. Harry vom Stein
Annette Kuhlen-Leis (Wiesbaden)

Französische Immobilie
Berater Privatinvestor – nicht bekannt

Berater Immofinanz
Inhouse (Nizza):Tatjana Gettinger
Gerd Ziegenfeuter (Nizza)

Hintergrund: Die Mandatsbeziehung zwischen Nemetschke Huber Koloseus und aik besteht schon seit mehreren Jahren. Namenspartnerin Huber beriet die Mandantin bereits während ihrer Zeit bei den Kanzleien CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati sowie Schönherr, bevor sie 2010 die Kanzlei Nemetschke Huber Koloseus mitgründete (mehr…). (Christin Nünemann)

  • Teilen