Artikel drucken
29.10.2015

Sportdaten: Sportradar sammelt mit Brandl & Talos neue Gelder ein

Sportradar, ein weltweiter Anbieter von Livesport-Informationen und -Dienstleistungen, ist eine strategische Partnerschaft mit Revolution Growth eingegangen und hat sich neue Finanzmittel gesichert.

Thomas Talos

Thomas Talos

Im Rahmen der Finanzierungsrunde wird Ted Leonsis, Mitgründer von Revolution Growth und unter anderem Haupteigentümer des amerikanischen Eishockeyteams Washington Capitals, als Mitglied einen neu gegründeten US-Beirat unterstützen. Auch Mark Cuban, Inhaber des Basketballclubs Dallas Mavericks sowie der Ex-NBA-Spieler und Besitzer der Charlotte Hornetts, Michael Jordan, haben sich an der Finanzierungsrunde beteiligt. Auch sie werden Beiratsmitglieder.

Sportradar war 2013 in den US-Markt eingetreten und ist in der Folge exklusive Partnerschaften mit der amerikanischen Football-Liga NFL, der Rennserie Nascar und der Eishockeyliga NHL eingegangen. Mit dem neu eingeworbenen Kapital will das Unternehmen seine Position auf dem US-Markt weiter stärken. Neben dem Hauptgesellschafter Carsten Koerl ist auch EQT VI Teilhaber an dem Unternehmen.

Berater Sportradar/Carsten Koerl
Brandl & Talos (Wien): Dr. Thomas Talos, Roman Rericha; Associates: Sabine Schmidt, Katharina Mihalovic (beide Rechtsanwaltsanwärterinnen)
Christof Bläsi (St. Gallen): Dr. Christof Bläsi (Schweizer Recht) – aus dem Markt bekannt

Berater EQT VI
Freshfields Bruckhaus Deringer (Köln): Dr. Ludwig Leyendecker; Associate: Peter Simon (beide Corporate/M&A)

Berater Revolution Growth und weitere Investoren
Latham & Watkins (Washington, D.C.): Paul Sheridan (Private Equity); Associate: Cory Tul (Corporate/M&A) – aus dem Markt bekannt
Homburger (Zürich): Daniel Daeniker; Associates: Valentin Jentsch, Stefan Luginbuehl (alle Corporate/M&A) – aus dem Markt bekannt

Hintergrund: Brandl & Talos und Sportradar verbindet schon seit Längerem eine Mandatsbeziehung. So beriet die Kanzlei bereits beim Einstieg von EQT VI ins Unternehmen. Christof Bläsi aus St. Gallen ist der Vertrauensanwalt von Sportradar in der Schweiz. Sportradar hat mittlerweile seinen Hauptsitz in der Schweiz, die Ursprünge liegen jedoch in Österreich – daher zog das Unternehmen für die Transaktion Brandl & Talos hinzu.

Freshfields ist gängiger Berater von EQT. Partner Leyendecker berät den Investor regelmäßig, beispielsweise beim Einstieg bei Sportradar oder zuletzt bei der Übernahme der Siemens-Hörgeräte-Sparte.

Soweit bekannt, haben sich die Co-Investoren Mark Cuban und Michael Jordan ebenfalls von Latham und Homburger beraten lassen und keine eigenen Anwälte hinzugezogen. (Catrin Behlau)

  • Teilen