Artikel drucken
14.09.2017

Triiiple: Corestate kauft mit Allen & Overy und Binder Grösswang dritten Turm

Der dritte Turm des Großprojekts Triiiple in Wien geht im Rahmen eines Forward-Purchase-Deals an Corestate. Verkäufer sind die Projekt- und Joint-Venture-Partner Soravia Equity und ARE Development. Der Investor wird die Wohnimmobilie mit 670 Micro-Apartments für Studierende und Young Professionals nach Fertigstellung 2020 übernehmen.

Markus Uitz

Markus Uitz

Im Rahmen des Großprojekts Triiiple entstehen insgesamt drei Wohntürme und ein Bürogebäude. Das Areal befindet sich am ehemaligen Standort des Zollamts im dritten Wiener Bezirk. Im Herbst beginnt der Bau der beiden ersten Wohntürme sowie die Detailplanung für den dritten Turm. Das Gesamtvolumen beläuft sich auf mehr als 300 Millionen Euro, die Nutzfläche liegt bei 70.000 Qaudratmetern.

Corestate Capital Holding verwaltet ein Vermögen von rund 20 Milliarden Euro. Der Investor mit Hauptsitz in Luxemburg verfügt über 29 weitere Büros und beschäftigt mehr als 470 Mitarbeiter. Seit Ende 2016 ist das Unternehmen an der Frankfurter Börse im Segment Scale gelistet.

Soravia Equity ist eine Tochter der Soravia-Gruppe, ARE Development gehört zur Bundesimmobiliengesellschaft (BIG).

Berater Corestate
Allen & Overy (Düsseldorf): Dr. Christian Eichner, Dr. Michael Fink; Associate: Kyrill Chilevych (alle Gesellschaftsrecht/M&A)
Binder Grösswang (Wien): Markus Uitz (Immobilienrecht/M&A), Alexander Kramer (Immobilienrecht); Associate: Michael Delitz (Immobilienrecht/M&A)

Berater Soravia Equity und ARE Development 
Dorda (Wien): Dr. Stefan Artner; Associate: Magdalena Brandstetter (beide Immobilienrecht)
Inhouse Recht (Wien): Dr. Livia Birtalan (Leiterin Recht) – aus dem Markt bekannt

Hintergrund: Allen & Overy-Partner Christian Eichner beriet Corestate auch beim IPO des Unternehmens Ende 2016. Die Kanzlei steht dem Immobilienentwickler regelmäßig zur Seite, etwa bei einem Joint Venture mit Soravia für die Entwicklung von zwei Gebäudeensembles in Wien sowie beim Verkauf von sechs Büroimmobilien an die Deutsche Mittelstand Real Estate.

Allen & Overy und Binder Grösswang arbeiten ebenfalls regelmäßig zusammen. So war beim Joint Venture mit Soravia auch Binder Grösswang-Partner Markus Uitz auf Seiten von Corestate mit von der Partie. Soravia setzte damals auf b-legal.

Dorda-Partner Stefan Artner ist einer der bekanntesten Immobilienrechtler Österreichs und war auch schon für ARE tätig. 2016 begleitete er den Kauf des Büroobjekts ‚Denk 3‘ von IC Development. Die Transaktion wurde ebenfalls im Zuge eines Forward Purchase getätigt.

In Steuerfragen setzte Corestate auf EY, während die Verkäufer BDO Austria hinzuzogen. (Claudia Otto)