Artikel drucken
18.05.2018

NÖ Pressehaus: Druckerei geht mit Taylor Wessing und CMS an Walstead

Die britische Investorengruppe Walstead kauft über ihre Let’s Print Holding den Bogen- und Rollenoffsetdruck-Spezialisten NP Druck. Verkäufer ist die Niederösterreichische Pressehaus Druck- und Verlagsgesellschaft (NÖ Pressehaus). Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Bundeswettbewerbsbehörde.

Philip Hoflehner

Philip Hoflehner

NP Druck ist in St. Pölten angesiedelt und zählt 160 Mitarbeiter. Die Gesellschafts macht einen Jahresumsatz von rund 55 Millionen Euro. NÖ Pressehaus hatte im September 2017 Druckerei und Verlag getrennt, indem sie das Druckgeschäft in eine hundertprozentige Tochtergesellschaft ausgliederte. Das Unternehmen ist auf den Druck kleiner bis mittlerer Auflagen von Zeitschriften, Broschüren und Prospekten spezialisiert.

Walstead war im Jahr 2008 mit der Übernahme der britischen Wyndeham Group ins Rollenoffsetdruckgeschäft eingestiegen. 2015 hatte die Gruppe von Bertelsmann zwei Druckereien in Spanien erworben. 2016 übernahm sie dann Österreichs größten Rollenoffsetdrucker Leykam Let’s Print. 

Berater Walstead/Let’s Print Holding 
Taylor Wessing (Wien): Philip Hoflehner (Federführung; Gesellschaftsrecht/Bank- und Finanzrecht), Brigitte Sammer (Arbeitsrecht), Clemens Bärenthaler (Immobilienrecht), Dr. Michaela Petritz-Klar (Steuerrecht), Martin Eckel (Kartellrecht); Associates: Allan Hahn, Philipp Samonigg (Rechtsanwaltsanwärter; beide Gesellschaftsrecht), Sandra Popp (Arbeitsrecht; Rechtsanwaltsanwärterin), Bernhard Schörghuber (IP/IT), David Konrath (Kartellrecht)
PricewaterhouseCoopers (Wien): Hannes Orthofer, Maria Schachner (beide Steuern)

Sibylle Novak

Sibylle Novak

Berater NÖ Pressehaus
CMS Reich-Rohrwig Hainz (Wien): Sibylle Novak (Federführung; Gesellschaftsrecht/M&A), Johannes Hysek (Immobilienrecht); Associates: Oliver Werner, Eva-Maria Vögerl (Rechtsanwaltsanwärterin; Gesellschaftsrecht/M&A), Daniela Krömer (Arbeitsrecht), Alexander Albl (Steuerrecht)
Deloitte (Wien): Bernhard Hudernik (Steuern)

Hintergrund: Taylor Wessing-Partner Hoflehner stand Walstead schon 2014 beim Kauf von Leykam Let’s Print zur Seite. Die damalige Mandatierung erfolgte über Kontakte des Londoner Büros.

CMS beriet das NÖ Pressehaus auch bei der vorangegangenen Ausgliederung des Druckereibetriebes in die Tochtergesellschaft NP Druck. Davor hatte CMS-Partner Dr. Bernhard Hainz die Mandantin bereits in arbeitsrechtlichen Fragen beraten. (Claudia Otto)

  • Teilen