Artikel drucken
12.09.2018

ORF: Neuer Rechtsabteilungsleiter gefunden

Der Österreichische Rundfunk (ORF) hat eine zentrale, lange offene Position besetzt: Der neue Rechtsabteilungsleiter ist seit Anfang September Markus Kastner. Der Jurist war zuletzt im Büro des ORF-Generaldirektors Alexander Wrabetz tätig, wo er insbesondere für Recht, Medienregulation und Behördenverfahren verantwortlich war.

Markus Kastner

Markus Kastner

Kastner trat dem Unternehmen 2003 bei und widmete sich damals schwerpunktmäßig dem Rundfunk-, Medien-, Werbe- und Telekommunikationsrecht. Laut Presseaussendung des ORF habe die Rechtsabteilung des vor einem herausfordernden Change-Prozess stehenden Senders in den kommenden Jahren ein außerordentlich breites Spektrum an rechtlichen Fragen zu lösen, welches von regulatorischen Fragen über europäisches Recht und Urheberrecht bis hin zum Werberecht reiche.

Neue Personalchefin kommt ebenfalls aus den eigenen Reihen

Ebenfalls seit September leitet Kathrin Zierhut die Abteilung für Personalentwicklung. Die Handelswissenschaftlerin und Steuerberaterin soll den Bereich ,Human Resources‘ des Senders neu strukturieren. Sie war zuletzt Leiterin Finanzen und Personal in der ORF-Tochtergesellschaft ORF-Marketing und Creation GmbH. Von 2009 bis 2015 war sie beim ORF in der Kaufmännischen Direktion mit Schwerpunkt Beteiligungsmanagement für die Tochtergesellschaften zuständig. Vor ihrer Zeit beim ORF arbeitete Zierhut in verschiedenen Wirtschaftsprüfungsunternehmen. (Claudia Otto)

  • Teilen