Artikel drucken
21.11.2018

Nach zwölf Jahren: Neuer Managing-Partner bei CMS Reich-Rohrwig Hainz

Der IT- und Datenschutzexperte Dr. Johannes Juranek (52) wird neuer Managing-Partner von CMS Reich-Rohrwig Hainz. Zum Februar 2019 löst er Dr. Peter Huber (55) ab, der die Kanzlei zwölf Jahre lang führte.

Johannes Juranek

Johannes Juranek

Im Dezember wählen die Partner zudem ein drei- bis vierköpfiges Management-Komitee, das dem Managing-Partner künftig dabei zur Seite stehen soll, strategische Fragen anzugehen. Welche Partner in dieses neu eingerichtete Komitee einziehen, ist derzeit noch unbekannt.

Als Schwerpunkt seiner dreijährigen Amtszeit sieht Juranek es vor allem, die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern – sowohl aufseiten der Mandanten sowie kanzleiintern. Unternehmen aller Branchen würden Themen wie IT und Datenschutz immer häufiger nachfragen, schließlich spielen Daten inzwischen häufig eine entscheidende Rolle, etwa in der Automobil- und Bankbranche oder im Gesundheitswesen.

Digital in die Zukunft

Neben dem internen Know-how arbeitet die Kanzlei auch an einem erleichterten Zugang zu Informationen für ihre Anwälte. Dabei beteiligt sich CMS Reich-Rohrwig Hainz allerdings nicht an der jüngst gestarteten Legal-Tech-Initiative österreichischer Kanzleien, sondern entwickelt eigene Lösungen, die innerhalb der CMS-Allianz gemeinsam nutzbar sind.

Juranek ist seit 2008 Partner bei CMS, nachdem die von ihm mitgegründete Kanzlei Dallmann & Juranek mit CMS Reich-Rohrwig Hainz fusionierte. Die Kanzlei war Anfang 2000 entstanden, als Dr. Armin Dallmann, damals Namenspartner der Sozietät Hügel Dallmann & Partner (heute bpv Hügel Rechtsanwälte) sich zusammen mit Juranek selbstständig machte. Seine Konzipientenzeit verbrachte Juranek zuvor bei Fiebinger Polak & Partner und bei Dr. Thomas Mondl (heute monlaw). Von 2007 bis 2012 war er zudem Mitglied des Disziplinarrats der Rechtsanwaltskammer Wien. Neben seiner Anwaltstätigkeit trägt Juranek nach wie vor zum IT- und Datenschutzrecht an der Universität Wien vor.

Der scheidende Managing-Partner Huber wird sich ab Februar wieder voll und ganz der Leitung des internationalen Transaktionsteams von CMS Reich-Rohrwig Hainz widmen. (Annette Kamps)

  • Teilen