Artikel drucken
28.10.2019

Wien: Taylor Wessing baut Immobilien- und Konfliktlösungspraxen mit Team von Benn-Ibler aus

Mit Beginn des Geschäftsjahres 2020 erweitert Taylor Wessing ihre Wiener Immobilien- sowie die Konfliktlösungspraxis. Mit den beiden anerkannten Partnern Ivo Deskovic (57) und Peter Solt (52) kommen fünf weitere Anwälte und Konzipienten von Benn-Ibler zur Wiener Wettbewerberin.

Ivo Deskovic

Ivo Deskovic

Deskovic und Solt kennen sich seit mehr als 25 Jahren. Beide waren bereits Partner bei Weiss Tessbach, bevor die Kanzlei 2003 mit DLA Piper fusionierte. 2010 verließen sie DLA Piper Weiss Tessbach gemeinsam mit Dr. Stefan Eder und Dr. Martin Geiger und gründeten die neue Einheit Benn-Ibler.

Der erfahrene Litigation-Partner Deskovic betreute zuletzt insbesondere Großverfahren für die Anglo Austrian AAB Bank: Für die vormalige Meinl Bank wehrte er die Klagen von Anlegern ab, die in Zertifikate von Meinl European Land investiert hatten. Zudem ist Deskovic regelmäßig in internationale Schiedsverfahren eingebunden. Bei Taylor Wessing wird er gemeinsam mit seinem Team die Konfliktlösungspraxis um Wolfgang Kapek verstärken. Sie wird künftig aus vier Partnern, drei Anwälten und drei Konzipienten bestehen.

Neuer Schwung für die Immobilienrechtspraxis

Solt wird das von Mario Schiavon geleitete Real Estate Team ergänzen. Der erfahrene Energie- und Immobilienrechtsexperte ist unter anderem auf Liegenschaftstransaktionen spezialisiert und hat in jüngster Vergangenheit Bauträger- und Investitionsprojekte sowohl für Wohn- als auch für Gewerbeimmobilien begleitet. Beides Bereiche, in denen auch Taylor Wessing traditionell aktiv ist und nun verstärkt. Nach dem Wiederaufbau wird die Praxis aus zwei Partnern, drei Rechtsanwälten und drei Konzipienten bestehen.

Peter Solt

Peter Solt

Ein Personalaufbau war nach dem Weggang von Clemens Bärenthaler erneut notwendig geworden. Der ehemalige Leiter der Wiener Immobilienpraxis hatte die Kanzlei im Frühjahr nach weniger als drei Jahren in Richtung Brand verlassen. Daraufhin hatte die Leitung Salary-Partner Dr. Mario Schiavon übernommen, der selbst erst im Herbst 2018 zu Taylor Wessing gekommen war. 

Für Benn-Ibler bedeutet der Weggang der beiden Gründungspartner einen herben Schlag. Zudem werden die Weggänge der Teams die Personalstärke beider Praxisgruppen zunächst halbieren. (Annette Kamps)

  • Teilen