Artikel drucken
20.11.2019

Litigation: Cerha Hempel holt Wolf Theiss-Partner an Bord

Die Konfliktlösungspraxis von Cerha Hempel verstärkt sich mit einem Salary-Partner: Holger Bielesz (45) schließt sich zum Jänner 2020 dem Team von Prof. Dr. Irene Welser an. Er ist seit 15 Jahren bei Wolf Theiss tätig und seit 12 Jahren dort Salary-Partner. Cerha gewinnt mit ihm einen Litigator, der unter anderem Erfahrung in der Abwehr von Anlegeransprüchen mitbringt.

Holger Bielesz

Holger Bielesz

Bielesz steigt bei Cerha Hempel alleine ein und wird seinen Schwerpunkt in zivilrechtlichen Streitigkeiten fortsetzen, insbesondere in der Vertretung von Bank- und Finanzinstituten. Beispiele dafür waren in den vergangenen Jahren die Arbeit für den Heta-Nachranggläubiger VGH Versicherungen aus Niedersachsen; die Barclays Bank vertrat Bielesz in einem Verfahren, das wegen Fragen der Zuständigkeit auch den Europäischen Gerichtshof beschäftigte (Gz. C-375/13). Daneben ist er immer wieder in Angelegenheiten tätig, die wirtschaftsstrafrechtliche Facetten aufweisen, etwa für Porr in den Ermittlungen zum Baukartell.

Bielesz arbeitete während eines Großteil seiner Laufbahn bei Wolf Theiss. Seit 2004 ist er dort ununterbrochen tätig, seit 2007 bereits als Salary-Partner. Zuvor war er zwei Jahre lang Associate bei Gleiss Lutz in Brüssel. Bei Cerha sieht er vor allem die Chance, sein Know-how einzubringen und die Mandatsarbei bei der Kanzlei stärker international auszurichten.

Das Konfliktlösungsteam von Cerha wird mit Bielesz vier Equity-Partner, drei Salary-Partner, neun Rechtsanwälte, 13 Anwärter und einen of Counsel umfassen. Erst im Jänner hatte die Kanzlei Michaela Siegwart zur Salary-Partnerin ernannt, die auf Auseinandersetzungen in bau-, vergabe- und versicherungsrechtlichen Causen spezialisiert ist.

Bei Wolf Theiss zählt die Konfliktlösungspraxis nach dem Weggang drei Equity-Partner, zwei Salary-Partner, drei Counsel, acht Rechtsanwälte, vier Konzipienten und zwei of Counsel. Zum Jahreswechsel übernimmt der Schiedsrechtler Dr. Stefan Riegler dort die Leitung des Teams. Er löst in dieser Funktion Clemens Trauttenberg ab, der in den vergangenen fünf Jahren an der Spitze der Praxisgruppe stand. (Raphael Arnold)

  • Teilen