Artikel drucken
22.10.2014

Urteil im Teldafax-Prozess: Bayer 04 muss Gläubigern Millionen zahlen

Der Fußball-Bundesligaclub Bayer 04 Leverkusen muss den Gläubigern des insolventen Stromanbieters Teldafax 16 Millionen Euro plus Zinsen zahlen. Das entschied heute das Landgericht Köln. Einen Vergleichsvorschlag des Gerichts hatten beide Seiten zuvor abgelehnt (Az. 26 O 140/13, 26 O 141/13, 26 O 142/13).

Biner Bähr

Biner Bähr

Geklagt hatte der Teldafax-Insolvenzverwalter, White & Case-Partner Dr. Biner Bähr. Sein Vorwurf: Der Verein soll Gelder seines Ex-Hauptsponsor angenommen haben, obwohl er um die finanzielle Schieflage der Firma wusste. In insgesamt drei Klagen fordert der Insolvenzverwalter Gelder zurück, die verschiedene Gesellschaften der Teldafax-Gruppe zwischen 2009 und 2011 gezahlt hatten. Unter dem Strich dürften sich die Rückforderungen auf 18,5 Millionen Euro summieren.

Im Herbst 2011 hatte der Billigstromanbieter Insolvenz angemeldet, war aber nach Auffassung Bährs schon seit 2009 pleite. Zwischen 2007 und 2011 war Teledafax Trikotsponsor von Bayer 04 Leverkusen, nur wenige Tage vor dem Zusammenbruch des Billigstromanbieters Ende Mai 2011 wurde der Vertrag aufgelöst. Das Unternehmen hinterließ einen Schuldenberg von 500 Millionen Euro und 700.000 geschädigte Kunden.

Zwar konnte Bähr sich nun mit seinen kompletten Forderungen durchsetzen, Bayer 04 Leverkusen bleibt aber die Möglichkeit der Berufung.

Vertreter Insolvenzverwalter Bähr
White & Case (Hamburg): Dr. Gerd Lembke (Federführung); Associates: Dr. Marlene Maesch, Dr. Gero von Jhering

Vertreter Bayer Leverkusen
Duvinage (München): Dr. Angela Duvinage, Christan Heesch

Landgericht Köln, 26. Zivilkammer
Stefan Knechtel (Vorsitzender Richter)

HIntergrund: Im Teldafax-Komplex beschäftigt Insolvenzverwalter Biner Bähr unterschiedliche Kollegen des Hamburger Büros zur Durchsetzung diverser Ansprüche. So kümmert sich die Counsel Susanne Weiss-Reichelt um die Klagen gegen die Ex-Vorstände.

Die anerkannte Sportrechtskanzlei Duvinage arbeitet seit Langem für Bayer 04 Leverkusen und begleitete den Verein unter anderem im Ermittlungsverfahren gegen den Ex-Manager Rainer Calmund. (Ulrike Barth)

 

  • Teilen