CLOSING 10/12

Der Ültjemann von nebenanDer Ültjemann von nebenan

von Marcus Jung

Peanuts, Penunzen, Erdölreserven, Dollars, Peseten, der ungeliebte Euro: Alles was Kanzleien horten, kommt bei JUVE auf den Tisch. Auch wenn für unseren Informanten ein versiffter Tisch in der Kölschkneipe genügen muss. Ähnlichkeiten mit realen Einnahmenüberschussrechnungen und Aufhübschungseffekten sind zufällig.

Anhang für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2011 bis zum 31. Dezember 2012 (Angaben in TEUR)

AKTIVA
I. Immaterielle Vermögensgegenstände (Konzessionen, Schutz- und Lizenzrecht)
[700] 500 (beinhaltet auch individuelle Denkleistung von Partnern. Da äußern sich deutliche Kapazitätsverluste, daher Korrektur indiziert.)

II. Sachanlagen (Betriebs- und Geschäftsausstattung
2.500 (Tropenholzschreibtische für Kanzlei-Führungstroika haben erst 2012 finanzielle Auswirkungen.)

III. Finanzanlagen
[12.744] 15.000 (Noch rechtzeitig aus den überhitzten Griechenland-Anleihen rausgekommen. Trotzdem Gewinne mitgenommen. Großzügige Schätzung!)

PASSIVA
I. Eigenkapital
[2.500] 5.000 (Wegen Australien-Merger Nachschusspflicht aller deutschen Partner. Zur Kasse gebeten – das kennt man in Deutschland ja)

II.Rückstellungen (Pensionsverpflichtungen, Steuerrückstellungen, sonstiges)
[30.000] 15.000 (Halbiert, dank a) Einsatz von Moskau-Inkasso erwirkt Anspruchsverzicht aller ab 1990 ausgeschiedenen Sozien und b) Kronzeugenregelung mit Finanzamt, weil andere Kanzleien angeschwärzt. Verzinst unsere Steuererklärung jetzt mit 6,5 Prozent!)

III. Verbindlichkeiten
[4.500] 0 (Seit wann sind Anwälte verbindlich ;-)? Ober, mehr Schnaps bitte!)

GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG
I. Umsatzerlöse
[65.700] 74.000 (Viel zu wenig! Delle in Transaktionen haben Litigation und Restrukturierung überkompensiert. 20 Broken Deals pauschal mal 1.500 TEUR angesetzt. Hab die richtigen Zahlen aber gerade nicht parat. Rechnen Sie mit dem Baron Münchhausen-Faktor 1,25!)

II. Materialaufwand
[2.400] 0 (Kosten werden direkt an den Mandanten weitergegeben)

III. Personalaufwand (Gehälter, Sozialabgaben)
[35.000] 35.500 (Leider: Massiver Einsatz von Legal Process Outsourcing bringt nur minimalen Kosteneffekt)

 

  • Teilen