Energieprojekte von Nordex gehen mit CMS und Freshfields an RWE

© Nordex SE Hamburg
Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex will seine europäische Projektentwicklungssparte an RWE verkaufen. Mit dem exklusiven Bieter ist ein Verkaufspreis von 402,5 Millionen Euro in bar vereinbart. RWE stärkt mit dem Kauf vor allem sein Projektgeschäft in Frankreich, wo allerdings noch Genehmigungen der Arbeitnehmervertreter ausstehen.[…]»

Namen und Nachrichten

07.08.2020

Carsten Hennicke ist seit Anfang August General Counsel der ehemaligen BASF-Sparte Bauchemie. Diese war Anfang des Jahres an das Private-Equity-Haus Lone Star verkauft worden. Hennicke wechselte von der Viridium-Gruppe, wo er zuletzt als Associate General Counsel die Verantwortung für Aufsichtsrecht, Corporate und Regulierung trug. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

03.08.2020

Der Medizintechnikkonzern Siemens Healthineers will sein Geschäft mit der Krebsforschung und -therapie durch eine milliardenschwere Übernahme deutlich ausbauen. Dazu strebt Healthineers den Kauf des US-Konzerns Varian für 16,4 Milliarden Dollar (umgerechnet 14 Milliarden Euro) an. Es ist die bisher größte Übernahme in der Geschichte des Unternehmens. Damit könnte der Siemens-Tochter der Aufstieg in den Dax winken. […]»

weitere Deals

Verfahren

03.08.2020

Das Schweizer Bundesgericht hat die Bank J. Safra Sarasin zu Schadensersatz für Cum-Ex-Falschberatung verurteilt. Sarasin muss der Vermögensverwaltungsfirma von Clemens Tönnies knapp 900.000 Euro zuzüglich Zinsen zahlen. Tönnies‘ Kapitalgesellschaft hatte rund eine Million Euro in den Luxemburger Cum-Ex-Fonds Sheridan eingezahlt, nur ein Bruchteil floss zurück. […]»

weitere Verfahren

Österreich

07.08.2020

Der IP- und IT-Rechtler Martin Walser hat im Juli in Innsbruck eine eigene Kanzlei gegründet. Neben österreichischen Mandanten setzt Walser auch auf die Nähe zu München und dem süddeutschen IP- und IT-Markt. […]»

weitere Österreich Nachrichten
  • Teilen