CLOSING 02/15

„Man muss ein Schwein sein in dieser Welt“

von Marcus Jung

 

„Man muss ein Schwein sein  in dieser Welt“

Neulich in der Schlange beim Bio-Metzger. Ein alter Studienfreund ruft an. Angekommen im grauen Inhouse-Arbeitsalltag bei einem MDax-Unternehmen, kotzt er sich mal richtig aus. „Was alles an mir als Head of Legal Corporate Affairs, Labour and Antitrust so hängen bleibt!“ Jaja, ständig müssen Gutachten und Zweitgutachten von externen Anwälten eingeholt werden, immer im internen Ringkampf mit der Einkaufsabteilung. Seine Inhouse-Mitarbeiter probten gerade die Revolte, da müsse er die Wogen glätten. Dann will der Legal Counsel der nigerianischen Tochter wissen, ob die in den 1980ern gezahlten Gelder an die lokalen Behörden auch ordnungsgemäß angemeldet waren. „Eh, damals war ich noch nicht mal bei der GEZ gemeldet“, stöhnt der Studienfreund. Mit Blick auf die Wursttheke sage ich laut: „Jaja, der moderne Syndikus- Anwalt ist die eierlegende Wollmilchsau“ „Äh, wie meinste das jetzt?“ Und in dem Moment platzt dann die Wurstfachverkäuferin mit dem passendsten aller Sätze rein: „Darf es noch a bisserle mehr sein….?“

  • Teilen