DEAL DES MONATS 05/16

Auf neuen Sohlen

CMS und Latham & Watkins übergeben Reno an Investor

 

Eigentlich sollte Deutschlands zweitgrößter Schuhhändler schon zum Jahreswechsel neue Eigentümer haben. Eigentlich. Denn die Verhandlungen zum Verkauf von Reno zogen sich ein ganzes Stück länger. Und so musste eine Schar von Anwälten aus sieben Kanzleien ganze drei Monate länger rotieren – bis unmittelbar nach Ostern, um genau zu sein. Zum einen gestalteten sich Finanzierungs- und Restrukturierungsfragen deutlich komplexer als ursprünglich gedacht, außerdem war es nicht immer ganz einfach, auf Verkäuferseite die unterschiedlichen Interessen verschiedener Familienstämme unter einen Hut zu bringen.

Wangemann_Michael

Michael Wangemann (CMS Hasche Sigle)

Rückblende: Im September entschieden sich die Reno-Gesellschafter, der Ex- Metro-Manager Siegfried Kaske und die Familie Hamm, das Osnabrücker Schuhunternehmen zu verkaufen. Mit dabei war von Anfang an Aderhold, eine der Stammberaterinnen der hinter Reno stehenden Hamm Reno Group (HR), die zu Teilen der Osnabrücker Unternehmerfamilie Hamm gute Kontakte pflegt.

Ein Jahr zuvor war Renos Versuch, selbst durch den Zukauf des Wettbewerbers Görtz zu wachsen, gescheitert. So sollte der Verkauf des eigenen Unternehmens den Weg für Wachstum ebnen. Die Suche begann, und schnell machten als potenzielle Neueigentümer illustre Namen die Runde: Die deutsche Nr. 1 im Schuhmarkt, Deichmann, aber auch bekannte angloamerikanische Investoren wie Permira oder Bridgepoint.

Hatte ursprünglich Aderhold die Federführung, kam es im Verlauf der Transaktion immer stärker auf CMS Hasche Sigle an. Denn während Aderhold vor allem für die HR-Gruppe tätig war, kümmerte sich CMS um verschiedene Stämme der Hamm-Familie – angesichts auseinandergehender Interessen im Verkaufsprozess einer der Knackpunkte der Transaktion. So soll das Team um Counsel Dr. Michael Wangemann mit einem sehr lösungsorientierten Ansatz wesentlich zu einer konstruktiven Zusammenarbeit der Gesellschafterstämme beigetragen haben. Interessant zudem: Auch für die letztliche Neu-Mehrheitseignerin von Reno, Capiton, war die Kanzlei in der Vergangenheit schon häufiger tätig.

Grell_Frank

Frank Grell (Latham Watkins)

Doch neben den Befindlichkeiten der Gesellschafter gab es nicht minder problematische Fragen, die gelöst werden mussten. Denn es galt, die Finanzierung von Reno auf neue Füße zu stellen. Darum kümmerte sich ein Latham & Watkins- Team um Frank Grell. Schon seit gut einem Jahr waren der Hamburger Partner und seine Truppe in Sachen Reno unterwegs, berieten mehrere Banken um die Commerzbank in Fragen rund um die künftige Reno-Finanzierung.

Das Latham-Team genießt bei Finanzierungen im Restrukturierungskontext und sogenannten Distressed M&A-Deals einen sehr guten Ruf und war damit auch für das Mandat im anstehenden Verkauf bestens geeignet.

Dass dann der Zuschlag an den Berliner Mittelstandsinvestor Capiton und den türkischen Schuhhändler Ziylan ging, war durchaus eine Überraschung, ebenso wie der Umstand, dass Capiton für den Zukauf auf Allen & Overy setzte. Denn neben CMS griff der Investor in der Vergangenheit auch häufiger auf BMH Bräutigam zurück.

Über die Mandatsbeziehung von Allen & Overy zu Capiton ist dagegen wenig bekannt, lediglich, dass der Frankfurter Private-Equity-Partner Michael Bernardt für den Berliner Investor erst vor wenigen Monaten auch den Zukauf von LAP steuerte. Die Mandatsbeziehung von White & Case zum Co-Investor von Capiton, der hinter Ziylan stehenden Investmentgruppe Turkven, besteht demgegenüber schon länger. Türkische Anwälte der US-Sozietät begleiteten diese bereits häufiger. Ziylan soll als neuer strategischer Partner für das angestrebte Wachstum von Reno künftig eine maßgebliche Rolle spielen, etwa einen Großteil der Reno-Schuhe in der Türkei produzieren sowie den Vertrieb ergänzen. Erfahrung mit internationalen Zukäufen haben die Türken bereits. Vor vier Jahren übernahm Ziylan die italienische Schuhmarke Lumberjack – sie läuft bis heute auf kräftigen Sohlen. (co)

Weitere Infos zu den Beratern

  • Teilen