CLOSING 12/19

Do laachs do dich kapott, dat nennt mr Closing

von Marc Chmielewski

Do laachs do dich kapott, dat nennt mr ClosingGanz schön unheimlich, diese Techs: FinTech entmachtet die Banken, InsurTech die Versicherungen, LegalTech die Kanzleien. Lange haben wir gefeixt und applaudiert, weil es gut ist, wenn halbwüchsige Nerds milliardenschwere Branchen verunsichern. Aber nun hat sich’s ausgefeixt, denn der disruptive Tech-Trend hat uns selbst erreicht.

ClosingTech ist wie all die anderen Techs: Standardaufgaben werden automatisiert, und das sind ja leider im Prinzip alle Bestandteile dieser Rubrik. Sich irgendeinen Quatsch ausdenken, mit Kollegen rumalbern, dann fünf Minuten, bevor das Zeug wirklich in die Druckerei muss, schnell was aufschreiben – immer das Gleiche. Kann eine pfiffige Software alles besser, schneller, billiger.

Deshalb lesen Sie nun das erste vollautomatisierte Closing. Kein Gelaber. Technisch optimierte Gags. Effizienz ohne Ende: In der Kürze liegt die Würze – das war gestern. Heute noch würziger: In Kürze liegt Würze. Also dann.

Smartphone-Eingabe: „Funny Legal Tech Closing“, dann eine Minute lang immer den ersten automatischen Wortvorschlag akzeptieren. Den so entstandenen englischen Text dann einfach mit Google Translate auf Deutsch übersetzen:

„Lustiger juristischer Tech-Schluss und ich haben kein Problem und neulich zum Ober- und Untergrenze und zu ­einer höheren Rate geht der Preis durch und die Firma öffnet nicht sogar zu einem einzelnen Spieler zu einer Bank des Bankrotts oder einer Rückerstattung des Betrages, den Geld zu kaufen.“ (hier Sitcom-Gelächter dazudenken)

Noch lustiger ist nur KölschTech. Wir geben der Software einen Höhner-Refrain:

Do laachs do dich kapott, dat nennt mr Cämping,
do laachs do dich kapott, dat fingk mr schön,
wenn em Zelt de Mücke un de Hummele dich verjöcke
un do kanns dann nit erus em Rän.

GagTech: Google macht einen wirklich witzigen Vorschlag, auf den kein Mensch je gekommen wäre:

Übersetzung aus Sprache: Luxemburgisch

Aber klar! Das kommt raus:

Da lächelst du, du nennst es Herr Camping,
sie lächeln verwirren sie, der finger herr schön,
Im Zelt beißt die Mücke die Hummel
und dann kann man die Reihen nicht loslassen.

Und jetzt auf Englisch!

Do laachs do you kapott, dat is called mr Cämping,
do laachs do you cape, dat fingk mr nice,
when the tent of the mosquito and the de Hummele cross over you
then we can not do erus em Rän.

Wir wünschen allen Juristen, dass sie nicht so schnell von der Technologie überflügelt werden wie wir armen Closing-Bots.

  • Teilen