veröffentlicht am 05.05.2020

Deutsches Patent- und Markenamt

Das Deutsche Patent- und Markenamt ist das Kompetenzzentrum des Bundes für den gewerblichen Rechtsschutz in Deutschland mit Sitz in München, Jena und Berlin. Als Bundesoberbehörde sind wir im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz tätig.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort München

Volljuristinnen und Volljuristen (w/m/div).

Das Deutsche Patent- und Markenamt beschäftigt über 100 Juristinnen und Juristen und setzt diese in den Bereichen der Zentralen Verwaltung, der Rechtsabteilung, im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes sowie in der Abteilung Aufsicht nach dem Verwertungsgesellschaftengesetz (VGG) ein.

Wir setzen die Befähigung zum Richteramt mit zwei überdurchschnittlichen Examina voraus (in der Summe beider Examina mindestens 15 Punkte mit mindestens 7 Punkten je Examen) und bieten abwechslungsreiche, eigenverantwortliche und vielseitige Tätigkeiten mit Aufstiegsmöglichkeiten.

Die Einstellung erfolgt im Beamtenverhältnis auf Probe als Regierungsrätin / Regierungsrat.

Interessiert? Das Anforderungsprofil finden Sie auf unserer Homepage unter www.dpma.de.

Ihre aussagekräftige Bewerbung – gerne per E-Mail – richten Sie bitte bis zum 31. Mai 2020 an:

Deutsches Patent- und Markenamt
Personalabteilung
Frau Göktepe / Frau Gundermann / Frau Hirner
80297 München
E-Mail: Bewerbung@dpma.de

Das Deutsche Patent- und Markenamt versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher auch Bewerbungen von Menschen mit Familienpflichten. Das Deutsche Patent- und Markenamt gewährleistet die berufliche Gleichstellung und freut sich über Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungs­verfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Ein­klang mit den Bestimmungen der Europäischen Daten­schutz-Grund­verordnung und dem Bundesdatenschutz­gesetz (Art. 6 Abs. 1 lit. b, Art. 88 DSGVO, § 26 BDSG, § 106 BBG) zum Zweck der Durch­führung des Bewerbungs­verfahrens. Nähere Informationen zum Daten­schutz im Bewerbungs­verfahren erhalten Sie unter https://www.dpma.de/dpma/recht_und_gesetz/datenschutzerklaerung/ umfangderverarbeitungpersonenbezogenerdaten/bewerbungbeimdpma/index.html und bei unserer Datenschutz­beauftragten Parastou C. Münzing (datenschutz@dpma.de).

  • Teilen