SIGNALE

Signale2019

Die JUVE-Tagung für HR-Themen in Anwaltskanzleien
am 14. März 2019 in der Wolkenburg in Köln.

 

Human Resources in der Kanzlei der Zukunft:
Ansätze für Innovation und Transformation

 

Online-Anmeldeformular

 

Programm Signale 2019:

 

9.00-9.30: Ankunft und Registrierung

 

9.30-9.40: Begrüßung

 

9.40-10.10: Impuls: Innovationsmanagement als Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg

Was ist Innovationsmanagement? Wem nützt es? Wer treibt Innovation an? | Hindernisse und Hürden, wenn ein Unternehmen auf Innovationskurs gehen soll | Best-Practice-Beispiele und die Lehre aus erfolgreichen disruptiven Geschäftsmodellen

Peter Kürsteiner, Innovationsexperte, Kürsteiner Consulting

 

10.10-10.40: Seniorpartner trifft Tech-Nerd. Wie gelingt der digitale Kulturwandel in Kanzleien?

Die digitale Transformation der Wirtschaft erfordert auch für den Rechtsmarkt nicht nur die Entwicklung und Einführung neuer technologischer Produkte und Services, sondern einen tiefgreifenden Kulturwandel. Aufgabe von HR ist es, diesen Kulturwandel zu begleiten und zu gestalten.

Dr. Folke Werner, Director Human Resources, Clifford Chance

 

10.40-11.10: Der Legal Solutions Hub bei Freshfields – ein Werkstattbericht

Kultureller Wandel und Mut zur Veränderung als Kern-Voraussetzung für den Erfolg | Neue Erfahrungen der Zusammenarbeit in internationalen Teams in einem innovativen Umfeld | Vorteile und HR-Herausforderungen einer stärkeren Arbeitsteilung im Mandat

Dr. Christina Spenke, Head of Legal Solution Hub Continental Europe, Freshfields Bruckhaus Deringer

 

11.10-11.45: Kaffeepause

 

11.45-12.15: Legal Operations: Entwicklungsmodell für Rechtsabteilungen und Herausforderung für Kanzleien

Einführung und Vorstellung der Legal-Operations-Modelle | Legal Operations als gemeinsame Agenda von Rechtsabteilungen und Kanzleien | Rollenbeschreibung eines Legal-Operations-Experten | Herausforderungen für Kanzleien und Handlungsempfehlungen für HR

Achim Tschauder, Head of Legal Operations, TPR Legal

 

12.15-12.45: Legal Innovation heute: Wie Boehringer Ingelheim an der Rechtsabteilung der Zukunft arbeitet

Innovationsmotor: Der Legal Incubator | Transformation der Rechtsberatung: Digitalisierung und Automatisierung | Mehr als Legal Tech: Neue Wege der Mitarbeiterentwicklung

Dr. Lutz Aye, Head of Legal Animal Health Europe and Corporate Center Ingelheim, Boehringer Ingelheim

 

12.45-13.45: Mittagessen

 

13.45-14.30: Impuls: ”The elusive quest”, oder: Wie Unternehmen Top-Kräfte von morgen für heute unbekannte Bedarfe finden und entwickeln

Recruiting 4.0 ist angesichts der digitalen, demographischen und kulturellen Transformationen eine Frage der Strategie. In sich rasant ändernden und teilweise disruptiven Umfeldern entstehen neue Bedarfe und Berufsbilder schneller, als HR-Abteilungen Lösungen entwickeln können. Wie können Unternehmen Markt- und HR-Strategie, Recruiting & Talentmanagement auf für sie bisher unbekannte Anforderungen ausrichten? Welche Ansätze helfen, Top-Kräfte von morgen zu finden, zu entwickeln und zu führen? Einblicke in erfolgreiche Konzepte aus der Unternehmenspraxis von Industrie und KMU, aus Forschung und Lehre.

Dr. Olaf Melzer, B.E.A.T – Business Excellence and Transformation, Deutsche Bahn

 

14.30-15.15: Case Studies – Praxisbeispiele aus Kanzleien:

A: Innovation gestalten als Innovation Ambassador bei Baker & McKenzie

Im Rahmen des Change Managements nehmen sich Innovation Ambassadors bei Baker & McKenzie Innovation und Legal Tech an und bringen Nachwuchsjuristen näher, wie sie eigenständig Produkte entwickeln, neue Ideen umsetzen und in der Praxis gestalten. Nachwuchsjuristen arbeiten in der Kanzlei im Team der Innovation Incubators.

Dr. Nicolai Behr, Partner Baker & McKenzie, Co-Head of Innovation and Legal Tech und Innovation Ambassador Baker & McKenzie Deutschland

 

B: HR-Arbeit in einer mittelständischen Kanzlei: Esche Schümann Commichau und das Konzept der freiwilligen Stärken-Analyse

Bei der Zusammenstellung von Arbeitsteams ist es ungemein wichtig, auf die Kompatibilität von Charakteren zu achten. Die freiwillige Stärkenanalyse ist ein Tool, das helfen kann, bestimmte Persönlichkeitsmerkmale zu erkennen und kompatible Persönlichkeiten zusammenzuführen.

Dr. Andreas v. Criegern, Partner, Esche Schümann Commichau

 

C: Active Sourcing: Tech Recruiting am Beispiel Clifford Chance

Wenn Stellenanzeigen nicht mehr funktionieren und Headhunter zu teuer sind | Vorgehen und Möglichkeiten des Active Sourcing für Kanzleien, erklärt anhand von Praxisbeispielen | Ergebnis: klares Verständnis und mögliche Handlungsoptionen

Jonas Plaum, Geschäftsführer und Gründer skillconomy GmbH

 

D: Perspektivwechsel: Reverse Mentoring als Impuls für die Unternehmenskultur

Perspektivwechsel ermöglichen, Raum für Inklusion und Diversität schaffen | Engagement verbessern und talentierte Mitarbeiter binden | Innovation fördern – Reverse Mentoring erfährt im
digitalen Zeitalter eine besondere Dynamik. Erfahrene Mitarbeiter, oft Führungskräfte, sollen von jüngeren Kollegen lernen.

Alexandra Heitmann (Associate), Dr. Bernd Egbers (Partner), Ashurst

 

15.15-15.45: Kaffeepause

 

15.45-16.45: Podiumsdiskussion: Die Rolle der HR-Partner in Kanzleien

Anforderungen | Selbstverständnis | Strukturen und Zusammenarbeit mit HR und anderen Business Services | Herausforderungen und Ausblick auf kommende Veränderungen

u.a. mit Dr. Jörg Schneider-Brodtmann, Menold Bezler – Dr. Alexander Schwarz, Gleiss Lutz

 

16.45-17.00: Schlussworte, Verabschiedung

 

Signale 2019 – Juristische Talente managen und entwickeln ist eine Veranstaltung des JUVE Verlags zu nachhaltigen Personalstrategien für den Anwaltsmarkt der Zukunft.
Die Tagung richtet sich exklusiv an Partner und Personalverantwortliche in Kanzleien.

 

Online-Anmeldeformular

 

Sie erreichen uns unter signale2019@juve.de

Die Bildergalerie der vergangenen Tagung Signale 2018 finden Sie hier […]

 

  • Teilen