Seite drucken

KARRIERE ÖSTERREICH: TOP-ARBEITGEBER 2019

Die 20 besten Kanzleien und was sie zu bieten haben

Als Orientierungshilfe für Jus-Abolventen und Konzipienten hat die JUVE-Redaktion ein Ranking der 20 besten Arbeitgeber erstellt.

Entscheidend für die Platzierung der einzelnen Kanzleien ist ihr Karrierefaktor, der sich aus den folgenden Kriterien ergibt: Karrierechancen, Konzipientenzufriedenheit, Gehalt, Image bei Bewerbern sowie Konzipienten.

  1. Freshfields Bruckhaus Deringer
  2. Schönherr
  3. Binder Grösswang
  4. Eisenberger & Herzog
  5. Dorda
  6. Wolf Theiss
  7. Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche
  8. CMS Reich-Rohrwig Hainz
  9. Cerha Hempel
  10. Fellner Wratzfeld & Partner
  11. bpv Hügel
  12. Herbst Kinsky
  13. Haslinger Nagele
  14. KWR Karasek Wietrzyk
  15. Taylor Wessing
  16. DLA Piper Weiss-Tessbach
  17. SCWP Schindhelm
  18. PHH Prochaska Havranek
  19. Grama Schweighofer Vondrak
  20. Doralt Seist Csoklich

 

Auf den folgenden Seiten sehen Sie die wichtigsten Ergebnisse der JUVE-Umfragen übersichtlich in Tabellenform. Befragt wurden Bewerber, Konzipienten und Kanzleien:

 

Geplante Neueinstellungen von Konzipienten

Keine Kanzlei sucht so viele neue Konzipienten wie die Wiener Einheit Fellner Wratzfeld & Partner.

 

Mittleres Einstiegsgehalt für Anwärter

Mit 3.667 Euro im Monat zahlt Fellner Wratzfeld & Partner Berufseinsteigern auch das höchste Einstiegsgehalt.

 

Wunscharbeitgeber von Studenten und Absolventen

In der Gunst der Studenten haben Kanzleien klar die Nase vorn. Am liebsten möchten Bewerber bei Schönherr arbeiten.

 

Wunscharbeitgeber von Konzipienten

Besonders Teilnehmer der Konzipientenumfrage können sich vorstellen, zu Red Bull zu wechseln. Alternativ klingt für viele auch eine Karriere in der Justiz attraktiv.

 

Die Top-Ausbilder

Bei Scherbaum Seebacher und Taylor Wessing zeigten sich die Rechtsanwaltsanwärter besonders zufrieden mit ihrer Ausbildung.

 

Hier erfahren Sie alle Details zur Methodik unseres Rankings.

  • Teilen