JUVE Awards 2020: Kanzlei des Jahres ist Hengeler Mueller

Am Donnerstagabend hat der JUVE Verlag die Anwaltskanzleien und Inhouse-Teams des Jahres im Rahmen eines Live-TV-Events prämiert. Als ‚JUVE Kanzlei des Jahres‘ wurde Hengeler Mueller ausgezeichnet. Den Award für die ‚Kanzlei des Jahres für den Mittelstand‘ hat Hoffmann Liebs erhalten. Zum ‚Inhouse-Team des Jahres‘ wurde die Rechtsabteilung der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW gekürt.[…]»

Namen und Nachrichten

30.10.2020

Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki will das von ihm in Auftrag gegebene Missbrauchsgutachten der Münchner Kanzlei Westpfahl Spilker Wastl nicht veröffentlichen. Er begründete dies mit erheblichen Mängeln, die das Gutachten aufweise. Nun soll Gercke Wollschläger ein neues Gutachten anfertigen. Da in dem Fall auch presserechtliche Aspekte eine große Rolle spielen, hat das Erzbistum schon länger die renommierten Presserechtler der Kölner Kanzlei Höcker und von Redeker Sellner Dahs beauftragt. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

29.10.2020

Coronabedingt fährt die Lufthansa ihren Betrieb im Winter weiter herunter. Am Wochenende kündigte Lufthansa-Chef Carsten Spohr seinen Mitarbeitern erneute Sparmaßnahmen und die Stilllegung von 125 Flugzeugen an. Bis zu 29.000 Stellen könnten weltweit betroffen sein, die Verhandlungen mit den Personalvertretungen der Flugbegleiter, Piloten und des Bodenpersonals laufen. […]»

weitere Deals

Verfahren

29.10.2020

Der Fall ist außergewöhnlich, und die Mittel sind es auch: Mehrere Stadtwerke klagen gegen den großen Deal, mit dem sich die Energieriesen E.on und RWE neu sortieren – und werfen Wirtschaftsminister Peter Altmaier in einem offenen Brief vor, er habe sich zum Nachteil von Verbrauchern und kommunalen Energieversorgern auf die Seite der beiden „marktbeherrschenden Unternehmen“ geschlagen. Gestritten wird mittlerweile vor Gericht in Deutschland, Luxemburg und den USA. […]»

weitere Verfahren

Österreich

30.10.2020

Das rechtliche Tauziehen um die Salzburgleitung ist beendet: Der Verwaltungsgerichtshof wies letzte Rechtsmittel gegen die Genehmigung der Starkstromtrasse von Oberösterreich ins Bundesland Salzburg zurück. Die 128 Kilometer lange Leitung der Austrian Power Grid ist bereits in Bau und soll 2026 fertiggestellt sein. […]»

weitere Österreich Nachrichten
  • Teilen