Senvion geht mit Gleiss, Görg und Freshfields an Siemens Gamesa

© Senvion
Der insolvente Windanlagenhersteller Senvion verkauft Teile seines Geschäfts für 200 Millionen Euro an den deutsch-spanischen Konkurrenten Siemens Gamesa. Die Vereinbarung umfasst neben dem europäischen Servicegeschäft für Windanlagen an Land auch die Rotorblattproduktion in Portugal und die Patente der Gesellschaft. Der Gläubigerausschuss Senvions hatte dem Teilverkauf zuvor einstimmig zugestimmt. Nach Angaben des Unternehmens werden durch die Übernahme, die noch der üblichen Genehmigungen bedarf, mehr als 2.000 Arbeitsstellen gesichert. […]»

Namen und Nachrichten

23.10.2019

In Frankfurt verstärkt sich Notos mit einem erfahrenen Marken- und Designrechtsteam der gemischten IP-Kanzlei Keil & Schaafhausen: Zum Januar wechseln die Partner Dr. Julia Voegeli-Wenzel und Dr. Johann-Christoph Gaedertz. Voegeli-Wenzel steigt bei Notos als Partnerin ein, Gaedertz, der Ende des Jahres altersbedingt bei Keil & Schaafhausen ausscheidet, kommt als of Counsel. Bereits seit Anfang Juli beziehungsweise Oktober sind ihre bisherigen Associates Michaela Probst und Jakob Dämmer bei Notos tätig. Keil & Schaafhausen wird mit dem Wechsel der beiden Soft-IP-Rechtler wieder zu einer reinen Patentanwaltskanzlei. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

23.10.2019

Das Entsorgungsunternehmen Prezero hat sich mit Verdi auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Dieser ermöglicht nicht nur eine Aufstockung der wöchentlichen Arbeitszeit auf 45 Stunden, sondern hebt die Gehaltsunterschiede zwischen West und Ost auf. Einen bundesweit einheitlichen Tarifvertrag gab es bislang noch nicht, sodass Unternehmens- wie Gewerkschaftsvertreter die Einigung als wegweisend bezeichnen. […]»

weitere Deals

Verfahren

22.10.2019

Der Nivea-Hersteller Beiersdorf kann für seine Haut- und Körperpflegeprodukte weiterhin auf die Farbmarke Blau setzen. Das Bundespatentgericht erklärte nun einen Beschluss des Deutschen Patent- und Markenamtes für wirkungslos, das 2010 die Löschung der Marke Blau angeordnet hatte. Beantragt hatte die Löschung der Wettbewerber Unilever. Damit ist der langjährige Streit zwischen den beiden Wettbewerbern um die Farbmarke aber noch nicht zu Ende. […]»

weitere Verfahren

Österreich

15.10.2019

Der Berliner Wohnimmobilienmanager Catella Residential hat das am Fuße des Kahlenbergs in Wien gelegene Projekt ‚Square 2‘ erworben. Es umfasst 313 Mikroappartments, die im Herbst 2021 bezugsfertig sein sollen. Verkäufer ist ein Joint Venture aus Strabag Real Estate und GBI. […]»

weitere Österreich Nachrichten
  • Teilen