Advent kauft sich mit Kirkland bei Otto-Tochter Hermes ein

© dpa Picture Alliance
Die internationale Investmentgesellschaft Advent beteiligt sich an dem Paketlogistiker Hermes, der bislang zu 100 Prozent dem Hamburger Handels- und Dienstleistungskonzern Otto Group gehörte. Advent werde 25 Prozent der Geschäftsanteile an Hermes Deutschland übernehmen und 75 Prozent an Hermes in Großbritannien, teilte Otto am Montag in Hamburg mit. Die geplante Transaktion müsse noch von Gremien und Kartellbehörden freigegeben werden.[…]»

Namen und Nachrichten

12.08.2020

Zum September wechselt die Presserechtlerin Dr. Sophie Heuchemer als Salary-Partnerin zu Schertz Bergmann in Berlin. Die 34-Jährige war zuletzt Associate bei der ebenfalls auf Presserecht spezialisierten Kanzlei Höcker in Köln. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

12.08.2020

Das Bundeskartellamt hat die Gründung eines Gemeinschaftskrankenhauses in Flensburg durch die Krankenhausträger Malteser und Diako genehmigt. Die Fusionspläne waren im vergangenen Herbst bekannt geworden, darauf schloss sich das nun beendete fusionskontrollrechtliche Verfahren an. […]»

weitere Deals

Verfahren

10.08.2020

Eine der größten von Legal-Tech-Inkassogesellschaften betriebenen Sammelklagen im VW-Dieselskandal steht vor Problemen: Das Landgericht Ingolstadt sieht in den Geschäftsbedingungen von Myright einen Interessenkonflikt zwischen dem Dienstleister und seinen Kunden – und ließ die Klage von Myright gegen Audi abblitzen. Und das, obwohl der Bundesgerichtshof Legal-Tech-Rechtsdienstleistern im vergangenen Herbst die Tür weit aufgestoßen hatte. […]»

weitere Verfahren

Österreich

07.08.2020

Der IP- und IT-Rechtler Martin Walser hat im Juli in Innsbruck eine eigene Kanzlei gegründet. Neben österreichischen Mandanten setzt Walser auch auf die Nähe zu München und dem süddeutschen IP- und IT-Markt. […]»

weitere Österreich Nachrichten
  • Teilen