German Property – Bremen hält Insolvenzantrag für unzulässig

© dpa/picture alliance
Der Insolvenzkrimi um die German Property Group ist um ein weiteres Kapitel reicher: Das Amtsgericht Bremen hat nun den Insolvenzantrag zurückgewiesen, wogegen German Property sofortige Beschwerde eingelegt hat. In dem aus Verwaltersicht lukrativen Verfahren muss nun das Landgericht Bremen als übergeordnete Instanz entscheiden, ob das örtliche Verfahren mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter Prof. Dr. Gerrit Hölzle von Görg fortgeführt werden kann. […]»

Namen und Nachrichten

25.09.2020

Die Partner von Freshfields Bruckhaus Deringer haben das internationale Management der Kanzlei neu gewählt: Ab 2021 wird Georgia Dawson, derzeit Managing-Partnerin der Büros in Asien, als Senior Partnerin die Kanzlei lenken. Außerdem steigt der Frankfurter Corporate-Partner Rick van Aerssen in das dann vierköpfige Führungsgremium der Kanzlei auf. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

24.09.2020

Bei Neuraxpharm übernimmt mit Permira der nächste Finanzinvestor. Für das Langenfelder Pharmaunternehmen zahlt der britische Investor laut Presseberichten rund 1,6 Milliarden Euro. Auf Verkäuferseite stehen Fonds aus dem britischen Beteiligungshaus Apax. Die Transaktion unterliegt noch den üblichen Closing-Bedingungen. […]»

weitere Deals

Verfahren

24.09.2020

Die Prozesslawine um das Lkw-Kartell hat den Bundesgerichtshof erreicht. Seit gestern gibt es ein erstes Urteil: Formal hat Daimler gewonnen, allerdings ließ der Verlauf der Verhandlung darauf schließen, dass die Lkw-Konzerne wohl manche bittere Pille schlucken müssen – und am Ende doch noch die Klägerin, eine Baufirma aus Verden, triumphieren könnte. […]»

weitere Verfahren

Österreich

24.09.2020

Die österreichische Wirecard Central East Europe (CEE) ist im Rahmen eines Asset Deals an den Private Equity Investor Aurin Investment verkauft worden. Der Kaufpreis soll zwischen vier und fünf Millionen Euro betragen. […]»

weitere Österreich Nachrichten
  • Teilen