Niederländische Dr. Schackow-Mandantin soll Kampfschiff bauen

© dpa – Symbolbild
Der 5,3-Milliarden-Euro-Auftrag für das neue Mehrzweckkampfschiff MKS 180 soll an Damen Shipyard gehen. Die niederländische Werft will den größten je vom Bundesverteidigungsministerium vergebenen Auftrag mit Blohm + Voss als Unterauftragnehmer in Hamburg und an weiteren Werftstandorten der norddeutschen Lürssen-Gruppe bauen. Ob es zur Auftragsvergabe kommt, hängt noch von der Zustimmung des Bundestags sowie möglicher Nachprüfungsanträge der unterlegenen Bieter ab.[…]»

Namen und Nachrichten

16.01.2020

Zum Jahreswechsel hat Reed Smith einen Standort in Brüssel eröffnet. Dafür konnte die US-Kanzlei gleich fünf Partner von namhaften Kanzleien abwerben, darunter den im deutschen Markt bekannten Österreicher Christian Filippitsch von Norton Rose Fulbright, der gemeinsam mit dem Counsel Max Seuster wechselt. Zum Start liegt der Schwerpunkt am Standort im Kartell- und Wettbewerbsrecht sowie im Außenwirtschafts- und im Öffentlichen Wirtschaftsrecht. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

16.01.2020

Die Lufthansa verkauft sieben Flugzeuge an eine von japanischen Investoren und Banken finanzierte Zweckgesellschaft. Die Maschinen mietet die deutsche Airline zurück. Für den Verkauf im Rahmen dieser speziellen Struktur erhält die deutsche Airline rund 530 Millionen Dollar. […]»

weitere Deals

Verfahren

15.01.2020

Das Onlinebewertungsportal Yelp darf seine in Sternen ausgedrückte Gesamtbewertung von Unternehmen auf eine automatisierte Auswahl stützen. Das entschied der Bundesgerichtshof am Dienstag im Streit zwischen einer Betreiberin mehrerer Fitnessstudios im Raum München und dem Internetunternehmen. Die Sportunternehmerin Renate Holland fühlte sich zu schlecht bewertet. Der VI. Zivilsenat hob ein anderslautendes Urteil des Oberlandesgerichts München auf. […]»

weitere Verfahren

Österreich

16.01.2020

Oliver Stauber ist seit Januar Chief Legal Officer bei Bitpanda, einer Handelsplattform für Kryptowährungen mit Sitz in Wien. Er kommt von der Wiener Kanzlei Stadler Völkel, die unter anderem auf den Blockchain- und Krypto-Bereich spezialisiert ist. Dort war er seit April 2019 Partner. […]»

weitere Österreich Nachrichten
  • Teilen