Amtshaftungsklage – BayWa und Kartellamt treffen vor Gericht aufeinander

© dpa/picture alliance
Das Kartellverfahren gegen Großhändler von Pflanzenschutzmitteln hat ein ungewöhnliches Nachspiel: Der Münchner Agrarhandelskonzern BayWa hat eine Amtshaftungsklage gegen das Bundeskartellamt eingereicht. Wegen der Verletzung von rechtsstaatlichen Verfahrensregeln und Grundrechten fordert BayWa mehr als 70 Millionen Euro Schadensersatz. Nun kam es zur mündlichen Verhandlung am Landgericht Bonn. […]»

Namen und Nachrichten

© Fotolia
21.10.2020

Die Nachrichtenagentur Reuters hat das Spendenaufkommen von Anwälten für den amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf untersucht. Das Ergebnis: Über individuelle Einzelspendenamerikanischer Anwälte kam deutlich mehr Geld für den demokratischen Herausforderer Joe Biden zusammen als für den Amtsinhaber Donald Trump. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

21.10.2020

Der Ladesäulenanbieter Compleo Charging Solutions ist an die Frankfurter Börse gegangen. Die Aktie blieb allerdings unter den Erwartungen zurück und eröffnete mit 44 Euro und so rund zehn Prozent unter dem Ausgabepreis von 49 Euro. Damit bringt es das Dortmunder Unternehmen an der Börse auf einen Wert von rund 146 Millionen Euro. […]»

weitere Deals

Verfahren

22.10.2020

Der Insolvenzverwalter der Maple Bank hat die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Ernst & Young auf 195 Millionen Euro Schadensersatz verklagt. Er wirft ihr falsche Beratung bei den umstrittenen Cum-Ex-Geschäften zu Lasten der Staatskasse vor. Die 27. Zivilkammer am Landgericht Stuttgart, eine Spezialkammer für Steuerberater- und Wirtschaftsprüferhaftung, verhandelte den Fall gestern. […]»

weitere Verfahren

Österreich

22.10.2020

Europas größter Softwarehersteller SAP baut sein Geschäft in der Cloud aus. Dazu kauft der Konzern aus Walldorf Emarsys, einen Anbieter von Kundenbindungsplattformen. Verkäufer von Emarsys sind die Unternehmensgründer aus Wien. […]»

weitere Österreich Nachrichten
  • Teilen