Compliance-Chefberater Louis Freeh im Interview – die Bilfinger-Metamorphose

© Bilfinger
Der Baukonzern Bilfinger ist nach ­Siemens und Daimler das dritte deutsche Industrieunternehmen, dem das US-Justiz­ministerium (DOJ) einen Compliance-Monitor verordnet hat. Diesen Job übernahm 2013 der Schweizer Marc Livschitz. Weil Livschitz nach drei Jahren noch nicht zufrieden war, wurde sein Mandat verlängert. Inzwischen hat das Unternehmen 180 Millionen Euro in neue Compliance-Strukturen investiert. Was ist passiert, wie geht es weiter? Darüber sprach JUVE mit dem Ex-FBI-Chef und Daimler-Monitor Louis Freeh, der heute Bilfinger berät, und mit Chief Compliance Officer Olaf Schneider. […]»

Namen und Nachrichten

22.11.2017

Baker & McKenzie verstärkt zum April 2018 ihre Steuerrechtspraxis in Frankfurt mit Dr. Thomas Schänzle. Der 47-Jährige ist seit 2012 Partner bei PricewaterhouseCoopers (PwC). Ende September hatte ihn die Big-Four-Gesellschaft freigestellt. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

22.11.2017

Bei Spielern ist es seit langem üblich, auch bei Trainern kommt es in Mode: Dass Fußballvereine aber auch für Talentscouts hohe Ablösesummen zahlen, ist eine neue Entwicklung im Profigeschäft. Jüngstes Beispiel: Sven Mislintat, Fußball-Direktor beim Bundesligisten Borussia Dortmund, wechselt zu Arsenal London. Dort erwartet ihn Medienberichten zufolge ein Jahresgehalt von rund 1,8 Millionen Euro. […]»

weitere Deals

Verfahren

22.11.2017

Ein anonymer Hinweis hatte die Ermittlungen ins Rollen gebracht. Daraus entwickelte sich einer der wenigen Strafprozesse um riskante Zinswetten von Kommunen. Die ehemalige Oberbürgermeisterin von Pforzheim und die ehemalige Kämmerin der Stadt wurden nun vom Landgericht Mannheim zu Bewährungsstrafen verurteilt. Sie werden dafür verantwortlich gemacht, dass die Stadt bei Geschäften mit Zinsderivaten rund 58 Millionen Euro verloren hatte. […]»

weitere Verfahren

Österreich

22.11.2017

Völlig unerwartet ist am Montag der über die Grenzen Österreichs hinaus bekannte Anwalt und Universitätsprofessor Dr. Hanns Hügel im Alter von 66 Jahren verstorben. Der renommierte Gesellschafts- und Steuerrechtler lehrte am Wiener Juridicum und war bis zuletzt in jeder Hinsicht das Aushängeschild seiner Kanzlei bpv Hügel. […]»

weitere Österreich Nachrichten