Fuhrländer verliert 50-Millionen-Streit endgültig

© Wikimedia Commons
Das indische Unternehmen Global Wind Power hat vor dem Oberlandesgericht Köln eine Klage über ursprünglich 50 Millionen Euro rechtskräftig abgewehrt. Geklagt hatte der Insolvenzverwalter des Windkraftanlagenbauers Fuhrländer. Der seit mehreren Jahren schwelende Streit griff zwischenzeitlich auch auf eine beteiligte Kanzlei über.[…]»

Namen und Nachrichten

19.09.2019

Dr. Markus Lauer, M&A-Partner bei Herbert Smith Freehills, wechselt zur US-Kanzlei Willkie Farr & Gallagher. Für Willkie ist es der zweite Partnerzugang in kurzer Zeit. Wann der Wechsel erfolgt, ist noch nicht klar. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

19.09.2019

Das deutsche Family Office Wirtgen Invest hat den Frankfurter Büroturm T8 gekauft. Laut Medienberichten trennte sich der südkoreanische Finanzdienstleister Mirae Asset Global Investments für 400 Millionen Euro von der Immobilie. Mirae hatte den Büroturm erst 2017 gekauft. […]»

weitere Deals

Verfahren

20.09.2019

Es geht um entgangene Lizenzeinnahmen in Millionenhöhe: Seit Jahren streiten das Institut für Rundfunktechnik und der Patentverwerter Sisvel um Erlöse aus einer Reihe lukrativer Patente. Das Landgericht Mannheim wies jetzt eine Klage des Forschungsinstituts auf Zahlung von über 200 Millionen Euro zurück […]»

weitere Verfahren

Österreich

20.09.2019

Die britische Private-Equity-Gesellschaft Silverfleet Capital hat der BOA-Gruppe die Sparte Purified & Flexible Solutions abgekauft. Der Geschäftsbereich besteht aus zwei Gesellschaften in den Niederlanden und Frankreich und läuft unter dem Namen BOA CoreDux weiter. Die BOA-Gruppe ist Teil der österreichischen Ring International Holding (RIH). […]»

weitere Österreich Nachrichten
  • Teilen