Artikel drucken
25.02.2013

Reiseportale: Expedia verleibt sich Trivago mithilfe von Freshfields und Field Fisher ein

Expedia hat sich die Mehrheit an dem Hotel-Vergleichsportal Trivago gesichert. Das US-amerikanische Online-Reisebüro zahlte einen Kaufpreis von 477 Millionen Euro. Anteile veräußert haben der Investor Insight Venture und die Unternehmensgründer.

Michael Haidinger

Michael Haidinger

Zukünftig werden neben Expedia die drei Unternehmensgründer und Geschäftsführer Anteile an Trivago halten. Das Düsseldorfer Metasuchunternehmen Trivago betreibt mehr als 30 Länderdomains in 23 Sprachen. Zur Expedia-Gruppe zählen beispielsweise schon die Reisemarken Hotels.com und Hotwire.com.

Berater Expedia
Freshfields Bruckhaus Deringer (Hamburg): Dr. Michael Haidinger, Frank Miller (London; beide Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Ulrich Blaas (Steuern), Dr. Uta Itzen (Düsseldorf), Rod Carlton (London; beide Kartellrecht), Dr. Jochen Dieselhorst (IP/IT), Dr. Boris Dzida (Arbeitsrecht); Associates: Julia Sellmann, Olaf Ehlers, Dr. Natascha Doll, Dr. Philipp Storm, Dr. Marcus Mackensen, Mirko Masek, Dr. Malte Schafstedde (alle Gesellschaftsrecht/M&A), Ulrike Sommer, Nina Sombeck (alle Steuern), Till Steinvorth (Düsseldorf), Alex Whittaker, Martim Valente (beide London; alle Kartellrecht), Dr. Robert Auer (IP/IT), Dr. Sebastian Naber (Arbeitsrecht), Dr. Sergio Binkowski, Isabel Caralp (beide Immobilienrecht)
Field Fisher Waterhouse (Hamburg): Dr. Philipp Plog (Federführung; IP), Dr. Felix Wittern (IT/Data Protection), Paul Barton (IT; London), Matthias Berger (Trademarks/Domains); Associates: Stephan Zimprich (IP), Maria Wichmann (IT)
Inhouse (Bellevue; USA): Jared Sine, Eric Hart, Mark Okerstrom – aus dem Markt bekannt
Wachtell Lipton Rosen & Katz – aus dem Markt bekannt
Wilson Sonsini Goodrich & Rosati – aus dem Markt bekannt

Berater Insight Venture Partners/Unternehmensgründer
Noerr (Düsseldorf): Dr. Jens Liese (Federführung), Dr. Thorsten Reinhard (Frankfurt), Dr. Alexander Ritvay (Berlin), Sebastian Voigt (Dresden; alle M&A/Corporate), Dr. Andreas Butz (Arbeitsrecht); Associates: Dr. Andrea Petsch (Berlin), Dr. Sebastian Schürer, Maren Prigge (Frankfurt), Dr. Robert Loef (New York; alle M&A/Corporate), Dr. Annette Aßmuth (Arbeitsrecht), Dr. Sebastian Janka (Kartellrecht), Bernhard von Sonnleithner(IP/IT; beide München) Dr. Timo Wilke (Steuern; Berlin)
Goodwin Procter (New York): (US-Recht für Insight Ventures) – aus dem Markt bekannt
Cravath Swaine & Moore (New York): (Aktiengewährung an Expedia) – aus dem Markt bekannt

Hintergrund: Der Londoner Freshfields-Partner Miller hatte Expedia bereits 2012 beraten, als es die VIA Travel Group übernahm. Die Expedia-Gruppe zählt zudem seit einigen Jahren zu den Mandanten von Field Fisher Waterhouse.

Noerr hatte Insight Venture zu einigen Transaktionen beraten, etwa zum Einstieg bei Trivago. In Deutschland zieht der Investor auch andere Kanzleien hinzu, beispielsweise 2011 Willkie Farr & Gallagher beim Verkauf von Anteilen am Gutscheinportal Daily Deal (mehr…). (Catrin Behlau)

  • Teilen