Artikel drucken
12.06.2019

Immobilien: DIC kauft mit White & Case Asset-Manager GEG

Das Immobilienunternehmen DIC Asset hat den Gewerbeimmobilien-Manager GEG German Estate Group gekauft. Verkäufer waren TTL Real Estate und der Private-Equity-Investor KKR, der 25 Prozent an der GEG hielt. Der Kaufpreis lag bei 225 Millionen Euro.

Roger Kiem

Roger Kiem

Die GEG verwaltet Gewerbeimmobilien im Wert von 3,6 Milliarden Euro. Für die TTL Real Estate GmbH, die mit 75 Prozent an der GEG beteiligt war, ergab sich durch den Verkauf ein Erlös von rund 156 Millionen Euro. Die TTL AG hält direkt und indirekt insgesamt 50 Prozent an der TTL Real Estate. DIC Asset ist im SDax gelistet und kauft mit der GEG ihr 2015 ausgelagertes Projektentwicklungsgeschäft zurück. DIC gab bekannt, dass sie den Kaufpreis in bar bezahlt.

Berater DIC
White & Case (Frankfurt): Prof. Dr. Roger Kiem (Corporate), Dr. Stefan Bressler (Hamburg; beide Federführung; beide Corporate), Gernot Wagner (Kapitalmarktrecht), Endrik Lettau, Dr. Holger Wolf (beide Immobilienrecht), Vanessa Schürmann (Bank- und Finanzrecht), Rebecca Emory (Kapitalmarktrecht), Dr. Bodo Bender (Steuern), Hendrik Röger (Arbeitsrecht; Hamburg), Tomislav Vrabec (Private Equity), Tobias Daubert (Bank- und Finanzrecht), Dr. Tim Bracksiek (Steuern), Dr. Carsten Lösing (Finanzierung; Hamburg); Associates: Natalia Ilyevich, Marianna Frenkel (beide Corporate), Anne-Sophie von Köster, Dr. Anne Henzel, Behnam Yazdani, Sandra D’Ascenzo (alle Immobilienrecht), Carola Boeckmann (Arbeitsrecht; Hamburg)
Rödl & Partner (Nürnberg): Stefan Basgier, Martina Knoll, Alexander Pürzer (alle Steuern)

Berater TTL und KKR
Weil Gotshal & Manges (München): Tobias Geerling (Steuern), Dr. Barbara Jagersberger; Associates: Manuel-Peter Fringer, Alexander Pfefferler, Madleen Düdder, Andreas Fogel, Ramona Frenzel, Carolin Obermaier, Marcel Andersen (alle Corporate), Benjamin Rapp, Dennis Reisich (beide Steuern)

Tobias Geerling

Tobias Geerling

Berater KKR
Hengeler Müller (Düsseldorf): Dr. Christian Schwandtner (Corporate) – aus dem Markt bekannt

Hintergrund: Eine bekannte Gestalt im Hintergrund dieses Immobiliendeals ist Weil Gotshals Managing-Partner Prof. Dr. Gerhard Schmidt. Er steht hinter der DIC-Gruppe, der ein gutes Drittel der DIC Asset-Anteile gehört, außerdem hält er einen Großteil der Anteile bei TTL. Schmidt ist außerdem Aufsichtsratsvorsitzender der Unternehmen. Insofern übernahm auch die Kanzlei die Beratung der Verkäufergruppe. Soweit bekannt holte KKR separat noch den Rat von Hengeler Mueller-Partner Schwandtner ein. Die Kanzlei und den Investor verbindet eine langjährige Mandatsbeziehung.

Der Kontakt zwischen DIC und White & Case geht auf den Kapitalmarktrechtler Wagner zurück. Außerdem waren bereits die Immobilienrechtler der Kanzlei für die GEG tätig. Da es sich hier weniger um einen immobilienrechtlich getriebenen, sondern eher um eine klassische Unternehmenstransaktion mit hohen steuerlichen Aspekten handelte, waren vor allem die Corporate- und Steuerspezialisten gefragt.

DIC vertraut in Steuerfragen seit vielen Jahren auf Rödl-Partner Basgier. Sein Team war für den steuerlichen Teil des Kaufvertrages und die Tax Due Diligence zuständig. (Christiane Schiffer)

  • Teilen