Artikel drucken
29.09.2020

‚The Q‘: Corestate kauft mit Zenk und Inhouseteams ersten Bauabschnitt

Die Gerchgroup hat den ersten Bauabschnitt des Nürnberger Bauprojekts ‚The Q‘ für 300 Millionen Euro an Corestate verkauft. Die Quartiersentwicklung zählt aktuell zu den größten und modernsten in Deutschland. Der Investor erwarb das Projekt in einem Forward Deal für einen Fonds der Bayerischen Versorgungskammer, der von Universal-Investment als AIFM in Luxemburg verwaltet wird.

Alexander Baden

Alexander Baden

Das ehemalige Quelle-Versandzentrum mit einer Nutzfläche von insgesamt 250.000 Quadratmetern steht seit 2009 leer und wird von der Gerchgroup ab 2021 zu einem Stadtquartier entwickelt. Neben Wohnungen, Einzelhandel und Gastronomie wird es hier auch ein Behördenzentrum geben, für das die Stadt Nürnberg bereits 42.000 Quadratmeter angemietet hat. Der erste Bauabschnitt, der 51.000 Quadratmeter zählt, soll 2024 abgeschlossen sein und dann an Corestate übergeben werden. Geplant sind drei weitere Bauabschnitte.

Berater Corestate
Zenk (Hamburg): Alexander Baden (Federführung), Victoria-Luise Vollstedt (beide Immobilienrecht), Sigrid Roskosny (Bau- und Planungsrecht), Martin Richter (Immobilienrecht/Öffentliches Recht); Associate: Janine Schöne (Immobilienrecht)
EY (München): David Schröder (Steuern) – aus dem Markt bekannt
Inhouse Recht (Frankfurt): Dr. Katharina Kneisel (Senior Legal Counsel), Patrick Ehrich (Legal Counsel)
Inhouse Steuern (Frankfurt): Michael Reiher (Executive Director Tax & Structuring) 

Berater Universal-Investment
Neuwerk (Hamburg): Kirsten Seeger (Corporate),  Dr. Annette Heinz; Associate: Felix Eckermann (beide Immobilienrecht) 

Berater Gerchgroup
Rotthege Wassermann (Düsseldorf): Dr. Lars Kölling (Federführung; Immobilienrecht), Dr. Martin Ludgen, Thomas Uebrick, Dr. Steffen Schleiden (alle Baurecht); Associates: Caspar Franke, Sascha Sell (beide Immobilienrecht)
Tax Advice (Duisburg): Thomas Retzlaff, Wolfgang Buchholz (beide Steuern)

Lars Kölling

Lars Kölling

Notar
Hanf Obermann (Frankfurt): Wolfgang Hanf – aus dem Markt bekannt

Hintergrund: Zenk steht Corestate seit über 10 Jahren regelmäßig bei Transaktionen zur Seite, sowohl bei Projektentwicklungen als auch bei Ankäufen von stehenden Projekten, bislang allerdings vor allem im norddeutschen Raum. Eine ausgeprägte Beziehung pflegt Corestate zudem zu Allen & Overy. So beriet die Großkanzlei den Investor etwa beim Verkauf von Einzelhandelsportfolien im Wert von 687 Millionen Euro an Universal-Investment, aber auch bei seinem Börsengang in 2016.

Universal-Investment kennt Neuwerk ebenfalls bereits aus verschiedenen Mandaten. So beriet die Kanzlei die Investorin etwa beim Kauf des Bürogebäudes „Blue Tower“ in München sowie bei verschiedenen anderen Mandaten, vor allem in Bezug auf investmentrechtliche Fragestellungen.

Auch die Gerchgroup und Rotthege Wassermann sind ein eingespieltes Team: Die Kanzlei begleitete das Unternehmen bereits beim Ankauf des Gesamtareals von ‚The Q‘ 2018. Verkäuferin war damals der portugiesische Shopping-Center-Entwickler SonaeSierra. Und auch beim Abschluss des Mietvertrags mit der Stadt Nürnberg war Rotthege dabei. Die Mandatsbeziehung besteht allerdings noch länger: Seit ihrer Gründung im Mai 2016 setzt die Gerchgroup in zahlreichen immobilienrechtlichen Angelegenheiten auf das Team um Kölling.

Tax Advice ist ebenfalls eine ständige Begleiterin der Gerchgroup und berät diese bei sämtlichen steuerlichen Angelegenheiten. (Christin Stender)

  • Teilen