Artikel drucken
19.03.2018

Compliance: Pohlmann verstärkt sich erneut mit Unternehmensjuristin von Siemens

Ab Mai ist Dr. Anita Schieffer Partnerin bei Pohlmann & Company. Die 42-jährige Compliance-Spezialistin wechselt von Siemens in das Münchner Büro der Kanzlei.

Anita Schieffer

Anita Schieffer

Schieffer arbeitete seit 2003 bei Siemens. Begonnen hatte sie dort in der Rechtsabteilung, ab 2008 war Schieffer aber von Beginn an in den Aufbau des Siemens-Compliance-Systems nach dem Korruptionsskandal eingebunden. Als Compliance Counsel und Compliance Officer nahm sie verschiedene Aufgaben in der Organisation wahr. Zuletzt leitete sie die Abteilung Compliance Corporate Core and Global Services und die Abteilung für Geldwäscheprävention.

Zum März ernannte Pohlmann zudem Christian Beer (33) und Julia Kahlenberg (49) zu Partnern. Beer war früher bei PricewaterhouseCoopers, brachte bei seinem Einstieg 2013 aber auch Erfahrung aus einem Unternehmen mit. Kahlenberg kam 2015 zu Pohlmann und hatte zuvor ebenfalls in Sachen Compliance bei Siemens und bei Osram gearbeitet. Die Verbindung zu Siemens kommt nicht von ungefähr, Namenspartner Dr. Andreas Pohlmann war vor Gründung seiner Kanzlei Chief Compliance Officer des Münchner Konzerns. Sowohl er als auch Gründungspartner Thomas Lüthi kennen Schieffer noch aus gemeinsamen Siemens-Zeiten.

Pohlmann wurde Anfang 2012 in Frankfurt eröffnet und ist seither rasch gewachsen: 2013 etwa eröffnete die Kanzlei in München. Immer wieder hatte Namenspartner Pohlmann erfahrene Unternehmensjuristen in die Kanzlei geholt, musste aber auch anerkannte Spezialisten ziehen lassen. Mit den Ernennungen und dem Zugang von Schieffer zählt die Kanzlei, die auch ein Büro im kanadischen Montreal unterhält, nun neun Partner. (Astrid Jatzkowski)

  • Teilen