Artikel drucken
23.12.2019

Essener Traditionskanzleien: Zuhorn gewinnt Partner von Horlitz Keith

Zum Jahresanfang wechselt der Baurechtler Stefan Nehls (50) als Equity-Partner zur Essener Kanzlei Zuhorn & Partner. Der Notar kommt von der örtlichen Wettbewerberin Horlitz Keith.

Stefan Nehls

Stefan Nehls

Mit Nehls erweitert Zuhorn ihr ohnehin breit im Immobilienrecht aufgestelltes Team um einen Baurechtler. Die Kanzlei besetzt die Schwerpunkte Notariat, Immobilien- und Gesellschaftsrecht. Zu Nehlsʼ Spezialgebieten zählt das öffentliche Bau- und Fachplanungsrecht. Seit 2009 ist er ebenfalls als Notar tätig. Bei Zuhorn sind nach dem Zugang insgesamt 15 Berufsträger an Bord, davon sind 6 zugleich als Notare aktiv.

Nehlsʼ Trennung von Horlitz Keith erfolge einvernehmlich, wie der dort dann als einziger Partner verbleibende Dr. Stefan Keith (66) bestätigte. Die Kanzlei verfolgt mit dem Wechsel keine inhaltliche Umorientierung, allerdings verändert sich durch den Weggang von Nehls die Altersstruktur sehr deutlich: Die sechs in der Essener Traditionskanzlei verbleibenden Berufsträger sind alle älter als Nehls. Vor zwei Jahren hatten bereits die beiden Partner Dr. Uwe Faustmann und Dr. Thomas Ockenfels die Kanzlei in Richtung Heinemann & Partner verlassen. (Ludger Steckelbach)

  • Teilen