Frankfurt: Bestürzung in Juristenkreisen nach Festnahme eines Oberstaatsanwaltes

Nach der Festnahme eines Frankfurter Oberstaatsanwaltes wegen Bestechlichkeitsvorwürfen herrscht unter Strafrechtlern Fassungslosigkeit. „Ein in der deutschen Justizgeschichte bislang einmaliger Vorgang“, sagte ein bekannter Strafverteidiger gegenüber JUVE. Der Oberstaatsanwalt arbeitet bei der Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt und sitzt seit vergangenem Donnerstag in Untersuchungshaft. Der Haftrichter sah nach JUVE-Informationen Verdunklungsgefahr.