IT-Dienstleistung

SAP übernimmt mit Jones Day Hosting-Anbieter Crossgate

Autoren
  • JUVE

Der Walldorfer Softwarekonzern SAP hat die restlichen Anteile an dem Münchner IT-Dienstleister Crossgate erworben. Crossgate-Hauptgesellschafter waren bisher die Beteiligungsgesellschaft des SAP-Gründers Dietmar Hopp, die Beteiligungsgesellschaft Otto Wolff von Amerongen sowie die arabisch-asiatische Beteiligungsgesellschaft Al-Jomaih. Der Kaufpreis liegt im niedrigen dreistelligen Millionenbereich.

Teilen Sie unseren Beitrag
Adriane Sturm
Adriane Sturm

Das 2001 gegründete Unternehmen Crossgate bietet Integrations- und Vernetzungsdienstleistungen für Unternehmen und ihre Handelspartner. Der IT-Dienstleister beschäftigt rund 250 Mitarbeiter und hat eigenen Angaben zufolge einen Stamm von über 40.000 Kunden. Schon 2007 ging das Münchner Unternehmen eine globale strategische Kooperation mit SAP ein. Seit Oktober 2008 ist die SAP als strategischer Investor mit sechs Prozent an Crossgate beteiligt. Die übrigen Gesellschafter sollen ungefähr gleiche Anteile besessen haben.

SAP wurde 1972 gegründet und beschäftigt inzwischen in über 75 Ländern mehr als 54.000 Mitarbeiter.

Berater SAP
Jones Day: Adriane Sturm (M&A), Friederike Göbbels (Arbeitsrecht; beide München), Thomas Jestaedt (Kartellrecht; Brüssel), Daniel Mitz (Silicon Valley), Oliver Passavant (Saudi-Arabien), Ian Reid (London), Christian Fulda, Ulrich Mehler (beide Gewerblicher Rechtsschutz), Stefan Schneider (M&A); Associates: Carsten Schulte (Gewerblicher Rechtsschutz; alle München), David Chen, Michael Sarmiento (beide Silicon Valley), Kyrill Farbmann (Brüssel), Jessica Billington, Hannah Boyd, Claire Singleton (beide London), Velislava Popova, Laura Baldisera (beide Mailand), Jean Griboul, Julie Ragueneau (beide Paris)
Inhouse (Walldorf): Dr. Michael Plötner (Leiter Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht), Jochen Scholten (Leiter IT & Commercial), Brian Stine (Leiter M&A-Legal)

Berater DAH BeteiligungsGmbH
CMS Hasche Sigle (München): Dr. Ulrich Springer, Stefan-Ulrich Müller – aus dem Markt bekannt

Berater Otto Wolff von Amerongen
Cleary Gottlieb Steen & Hamilton (Köln): Dr. Jürgen Sieger; Associate: Jan Eltzschig (beide Corporate/M&A)
Noerr (München): Dr. Dieter Schenk – aus dem Markt bekannt (Familie Wolff)

Berater Al-Jomaih
Taylor Wessing (Frankfurt): Hassan Sohbi; Associate: Manuel Frieß

Berater Crossgate
Jaspert Kraft & Kollegen (München): Thilo Jaspert – aus dem Markt bekannt

Hintergrund: Die Beziehung von Jones Day zu SAP ist sehr etabliert. Seit Jahren betreut Kartellrechtler Jestaedt das Unternehmen und ist in der Sozietät der verantwortliche Partner für den Walldorfer Konzern. Allerdings fußt die Beziehung schon lange nicht mehr nur auf dem einen Rechtsgebiet. Die Münchner Partnerin Sturm war bereits beim Erwerb von TechniData Anfang 2010 eingeschaltet worden und hat seitdem einige weitere Transaktionen für den Softwarekonzern abgeschlossen.

Im Aktien- und Konzernrecht setzte SAP in der Vergangenheit regelmäßig auf Allen & Overy, so bei der Integration von SAP Systems und bei der Übernahme des französischen Wettbewerbers Business Objects (mehr…). Im vergangenen Jahr mandatierte der Konzern für eine Anleihe zudem Freshfields Bruckhaus Deringer (mehr…).

Cleary-Partner Sieger kennt die Otto-Wolff-Gruppe schon lange und beriet erst kürzlich im Kontext des Verkaufs von SA2 Worldsync-Anteilen durch Pironet, in den auch die Otto-Wolff-Gruppe involviert war.

Auch Taylor Wessing-Partner Sohbi war schon mehrfach für seinen Mandanten tätig. Hinter der Beteiligungsgesellschaft Al-Jomaih steht eine milliardenschwere Familie, die in Arabien etwa die Exklusivlizenz für General Motors und Pepsi hatte. Sie investiert inzwischen nicht mehr nur in den Handel, sondern sehr diversifiziert auch in Finanzmärkte und Technologieunternehmen. Sohbi beriet die Familie etwa, als sie vor dem IPO in die Clicktel AG investiert hatte. Das Mandat war seinerzeit über einen Corporate-Finance-Berater zu Sohbi gekommen, mit dem er seit gut zehn Jahren regelmäßig Transaktionen mit Nahost-Bezug begleitet.

Artikel teilen