Wohnungen

Conwert setzt bei Portfoliokauf auf Ashurst

Die in Österreich börsennotierte Conwert Immobilien Invest hat ein Wohnungsportfolio von GE Capital Real Estate erworben. Der Kaufpreis lag bei rund 179 Millionen Euro, inklusive geplanter Investitionen in Höhe von 33 Millionen Euro.

Teilen Sie unseren Beitrag
Marc Bohne
Marc Bohne

Das Portfolio umfasst gut 4.000 Einheiten, die überwiegend in Berlin und Leipzig sowie in Nordrhein-Westfalen liegen. GE veräußert damit die verbliebenen Wohnimmobilien, die der Konzern 2005 und 2006 für einen Portfolioaufbau erworben hatte. Conwert stockt ihren Bestand in Deutschland mit dem Kauf auf rund 27.500 Einheiten auf. Die Transaktion soll im Verlauf des dritten Quartals 2013 abgeschlossen werden.

Conwert finanziert den Kauf teilweise durch Eigenkapitel. Den Fremdfinanzierungsanteil stellt die Corealcredit Bank.

Berater Conwert Immobilien Invest
Ashurst (Frankfurt): Marc Bohne (Immobilien, Federführung), Peter Junghänel (beide Immobilien); Associates: Jan Krekeler (Corporate; Federführung), Dr. Hendrick Theismann, Adnan Manzoor, Patricia Galts (alle Immobilien), Derk Opitz, Dr. Endrik Kramski, Denis Sattler (alle Finanzierung), Jan Kupfer, Dr. Angela Brücken (beide Corporate)

Berater GE Capital Real Estate
Gleiss Lutz (Frankfurt): Dr. Tim Weber (Immobilien; Federführung), Dr. Burkhard Jäkel (Finanzierung), Dr. Thomas Winzer (Arbeitsrecht); Associates: Dr. Christian Vocke (Federführung), Dr. Carsten Walter (beide Corporate), Dr. Linda Schleger, Jessica Baumann, Konrad Discher (Berlin; alle Immobilien), Vanessa Maier (Corporate), Verena Hechenblaikner (Arbeitsrecht), Dr. Jacob von Andreae (Beihilfe; Düsseldorf)
Inhouse (Frankfurt): Timo Thömmes (General Counsel), Frank Prantl

Berater Corealcredit
Taylor Wessing (Frankfurt): Prof. Dr. Jörg Kupjetz, Ulrike Staats (beide Finanzierung) – aus dem Markt bekannt

Hintergrund: Für Ashurst ist es soweit bekannt die erste direkte Mandatierung durch Conwert. Der Kontakt kam über einen anderen Ashurst-Mandanten zustande, der zwischenzeitlich ebenfalls von Conwert übernommen worden ist. Auch Gleiss, zwar schon länger eine der Panel-Kanzleien von GE, stand deren Immobilientochter bislang noch nicht bei einer Transaktion zur Seite. Die Verbindung zwischen Taylor Wessing-Partner Kupjetz und der Corealcredit besteht hingegen schon länger. So beriet er die Bank auch bei der sogenannten Hallam-Refinanzierung der Deutschen Annington im Jahr 2011 (mehr…).

Artikel teilen