Zurück zu den Ausgaben

JUVE Magazin Sonderausgabe: JUVE Karriere Österreich 2020

Cover von JUVE Magazin Sonderausgabe: JUVE Karriere Österreich 2020

12,50 Euro

je Heft oder E-Paper-Ausgabe (zzgl. MwSt. und ggfs. Versandkosten)

Inhalt

  • Editorial: Geld spielt keine Rolle
  • Ausbildung und Karriere: Neuer Stil gesucht Nicht das Gehalt, sondern die Qualität der Ausbildung und die Vereinbarkeit von Beruf, Freizeit undFamilie sind für Konzipienten bei der Wahl des Arbeitgebers entscheidend. Inwiefern Kanzleien diesem neuen Stil gerecht werden, zeigt die aktuelle Analyse der JUVE-Redaktion.
  • JUVE Top 20 Arbeitgeber: Im Kampf um die besten Nachwuchstalente lassen sich die Kanzleien einiges einfallen. Im detaillierten Vergleich sind in diesem Jahr erstmals 20 Kanzleien dargestellt – nach den Kriterien Gehalt, Ausbildungsangebote, Work-Life-Balance, Internationaliät und vieles mehr.
  • Umfrage in Deutschland: Ausbildung in der Krise Eine aktuelle JUVE-Umfrage in Deutschland zeigt zuversichtliche Associates. Souveränes Krisenmanagement der Kanzleien, mehr Transparenz und flexiblere Arbeitsweisen zahlen sich aus. Doch es gibt auch harsche Kritik. Besonders Inhouse-Juristen mussten zurückstecken.
  • Gesund Arbeiten: Mentale Fitness Immer mehr junge Juristen entscheiden sich lieber für eine ausgewogene Work-Life-Balance als den steilen Karrierepfad. Das haben viele Kanzleien erkannt und bieten allerhand Ausgleichskurse an. Ihr Vorteil: Wer mental stark und körperlich fit ist, bleibt der Kanzlei meist länger erhalten.
  • Unternehmen: Interview Inhouse-Jurist Philipp Nagel ist Expert Lawyer bei der Raiffeisen Bank International. Er spricht über technische Inhalte in der juristischen Ausbildung, Schritte zur Digitalisierung des Bereichs Legal Services in seiner Bank und warum künstliche Intelligenz für ihn keine Konkurrenz darstellt.

Jetzt JUVE Magazin bestellen!