Zurück zu den Ausgaben

Rechtsmarkt Heft 02/2020

12,50 Euro

je Heft oder E-Paper-Ausgabe (zzgl. MwSt. und ggfs. Versandkosten)

Inhalt

  • Editorial: Ein bisschen Licht
  • Meinung + Analyse: u.a. Messbare Leistungen: Rechtschefs müssen den Markt stärker beeinflussen, meint Astrid Jatzkowski.
  • Namen und Nachrichten Unternehmen: u.a. Datenschutz: Stefan Brink über die Gefahren von Twitter für Unternehmen.
  • Benchmarks – Evaluationstheorie Trend: Immer mehr Unternehmen sind laut JUVE-Inhouse-Umfrage dazu bereit, ihre Strukturen grundsätzlich zu hinterfragen.
  • Benchmarks – Werkzeug für Fortgeschrittene Prozessanalyse: Was ihre eigene Leistungsmessung angeht, nehmen Rechtsabteilungen im Unternehmen oft noch eine Sonderrolle ein.
  • Benchmarks – Auf halber Strecke Vaillant: Mehr Transparenz, bessere Steuerung – und nichts weniger als der perfekte Prozess. Das sind die Ziele von Chefjurist Nicolai Seitz.
  • Benchmarks – Volle Kontrolle Mann + Hummel: General Counsel Holger Klafs will bei risikorelevanten Themen nichts mehr dem Zufall überlassen.
  • Benchmarks – Interne Kritiker Deutsche Telekom: Chefjuristin Claudia Junker betrachtet Feedback als Innovationstreiber – deshalb hat sie es gern professionell.
  • Schwerpunkt Kanzleimanagement – Komplizierte Kombination Zusammenarbeit: Das Verhältnis zwischen Mandant und Kanzlei wird professioneller, aber dabei alles andere als einfacher.
  • Schwerpunkt Kanzleimanagement – Die DNA des Erfolgs Kraft der Daten: Wie sich externe Dienstleistungen und der Wert von Rechtsrat künftig genauer messen lassen.
  • Schwerpunkt Kanzleimanagement – Nur nichts überfrachten Interview: Anwaltliche Dienstleistungen sind leichter zu bewerten als viele meinen, glaubt Management-Spezialist Leo Staub.
  • Schwerpunkt Kanzleimanagement – Grober Keil, feiner Klotz Legal Tech: Die Finanzbranche bietet exzellente Möglichkeiten für spezialisierte Tools. Warum gibt es bislang so wenig passende?
  • Schwerpunkt Kanzleimanagement – Neue Playlist Dienstleistungen: Einige Kanzleien entwickeln sich zu Allround-Beratern. Doch Mandanten müssen oft noch überzeugt werden.
  • Namen und Nachrichten Recht: u.a. Investitionsschutz und Brexit: Kommen nun die Investorenklagen?
  • Deal des Monats: NordLB-Rettung
  • Closing: Rechtsabteilung ohne Jura

Jetzt JUVE Rechtsmarkt bestellen!