Compliance

Noerr verstärkt sich mit Abteilungsleiter von Bilfinger Power Systems

Noerr hat ihr Düsseldorfer Büro zum April mit einem Compliance-Experten verstärkt: Oliver Jung kam als Associated Partner hinzu. Der 37-Jährige leitete zuletzt die Compliance-Abteilung bei Bilfinger Power Systems, der Kraftwerkstechnik-Sparte des Engineering- und Servicekonzerns Bilfinger SE.

Teilen Sie unseren Beitrag
Oliver Jung
Oliver Jung

Jung begann seine anwaltliche Laufbahn 2005 bei Clifford Chance und wechselte 2007 in die Compliance-Abteilung der Deutschen Bank. In gleicher Funktion ging er 2008 zu ThyssenKrupp und übernahm dort später die stellvertretende Leitung des Compliance-Bereichs. Seit 2011 arbeitete er bei Bilfinger Power Systems.

Bei Noerr schließt sich Jung der bundesweiten Litigation-Praxis an, der auch die vom Frankfurter Partner Dr. Torsten Fett geleitete Compliance-Gruppe zugeordnet ist. Insgesamt arbeiten nun 14 Partner in der Gruppe, davon zwei in Düsseldorf. Mit Jung kommt nun ein breit aufgestellter Compliance-Experte hinzu. Er ist erfahren in der forensischen Betreuung zu straf- und ordnungswidrigkeitenrechtlichen Risiken, insbesondere bei der Erstellung von Compliance-Konzepte. Zudem begleitet er interne Ermittlungen zur Aufdeckung von Sanktions- und Reputationsrisiken. Jung berät auch zu Fragen der zivil- und strafrechtlichen Haftung von Managern.

Bei Bilfinger Power Systems übernahm zum März Matthias Hille (36) als Compliance Officer die Verantwortung für den Geschäftsbereich. Hille war zuvor Abteilungsleiter und Prokurist bei Xervon und dort unter anderem mitverantwortlich für Compliance. In seiner neuen Funktion berichtet er wie Jung zuvor auch an Dr. Alexander Jüngling, Chief Compliance Officer bei Bilfinger.

Artikel teilen