Artikel drucken
05.11.2009

Dresden: Ex-White & Case-Partner Bauer gründet Kanzlei

Der ehemalige White & Case-Partner Dr. Axel Bauer (62) hat Anfang November zusammen mit seinem Sohn Dr. Stephan Bauer (33) in Dresden die Kanzlei Lexpert Dr. Bauer & Partner Rechtsanwälte eröffnet.

Axel Bauer war Ende 2008 bei White & Case in den Ruhestand getreten und hatte daraufhin die Lexpert GmbH als Rechtsberatungsgesellschaft gegründet. Die neue Partnerschaftsgesellschaft tritt nun an die Stelle der GmbH. Stephan Bauer war bislang Associate bei Nörr Stiefenhofer Lutz in Berlin und Düsseldorf. Er hat zu US-amerikanischen und deutschen Insolvenzplanverfahren promoviert, war aber für Nörr auch breiter in den Bereichen M&A und Gesellschaftsrecht tätig.

Axel Bauer berät Unternehmen gesellschaftsrechtlich und in Fusionsfragen. Zuletzt war er etwa in der Vorbereitung der Insolvenz des Luxusmodeherstellers Escada tätig und holte Nörr in das umfangreiche Mandat – in dem er wiederum mit seinem Sohn eng zusammenarbeitete. Allerdings gibt es auch mit seiner alten Kanzlei White & Case weiter Kontakte: Zusammen mit White & Case-Anwälten beriet Bauer in diesem Jahr den Sonnenschutzhersteller Warema bei der Umwandlung in eine SE.

Bei White & Case hatte Bauer zu den renommiertesten Equity-Partnern der Kanzlei hierzulande gezählt. In den Bereichen M&A, Medien und IT sowie Restrukturierung galt er lange Zeit als eines der Zugpferde der deutschen Praxis. Er baute im Zuge der deutschen Einheit das Dresdner Büro der Vorgänger-Kanzlei Feddersen Laule mit auf, war allerdings auch häufig von München aus tätig. Der dort angesiedelte Fernsehsender Premiere war eines seiner bekanntesten Mandate, und die Beziehung mit dem ehemaligen Premiere-Chef Dr. Georg Kofler ist weiterhin intensiv: Bei Kofler Energies, dem mittlerweile 18 Gesellschaften umfassenden Energiedienstleistungsunternehmen, ist Axel Bauer Vorsitzender des Aufsichtsrates. (Markus Lembeck)

  • Teilen