Artikel drucken
08.05.2013

Verdrängungswettbewerb: PwC übernimmt Mazars-Büros in Bielefeld und Hamburg

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Mazars verliert ihre Büros in Bielefeld und Hamburg an den Wettbewerber PricewaterhouseCoopers (PwC). Im Wesentlichen stehen die beiden Standorte für Prüfungsgeschäft, insbesondere in Bielefeld gibt es allerdings auch wichtige Beratungsmandate.

Henning Rolf

Henning Rolf

Der genaue Zeitpunkt der Wechsel steht noch nicht fest. Zudem ist unklar, ob sämtliche Berufsträger wechseln werden. Für Mazars ist der Verlust der beiden Büros ein weiterer Schritt in Richtung strategischer Neuausrichtung. „Wir werden den aus unserer Sicht bedenklichen Wettbewerbspraktiken im Prüfungsmarkt Rechnung tragen und uns bis auf Weiteres in unserer Entwicklung vor allem auf die Steuer- und Unternehmensberatung fokussieren“, sagte Mazars Managing-Partner Dr. Guido Gottschlag. Das sei zwar kein Abschied aus der Prüfung, aber eine stärkere Konzentration auf komplexere Mandate.

Allerdings sehen Beobachter vor allem in dem Verlust des Bielefelder Büros auch einen Rückschlag für das Beratungsgeschäft. Im Markt ist etwa bekannt, dass Mazars eine enge Beraterin des Bielefelder Mischkonzerns Dr. Oetker ist. Mazars ist hier nicht nur als Abschlussprüferin für verschiedene Oetker-Gesellschaften tätig, sondern berät auch im Konzernsteuerrecht. Insbesondere der Steuerberater und Rechtsanwalt Henning Rolf ist in der Szene anerkannt und tritt auch als Dealberater in Erscheinung, zuletzt etwa für die Gesellschaft für staatsbürgerliche Bildung Saar (GSB) beim Kauf der Mehrheit an der Saarbrücker Zeitung (mehr…). Rolf hatte auch bei Mazars Führungsfunktionen inne. So fungierte er als Geschäftsführer der Mazars Tax GmbH und leitete das Kundensegment Familienunternehmen.

Mazars ist eine der wenigen größeren WP- und Beratungsgesellschaften, die über keinen eigenen Rechtsberatungszweig verfügt. Ihre Bemühungen hat Mazars eingestellt, nachdem Anfang 2011 ein größeres Team um Prof. Dr. Alexander Hemmelrath zu WTS gewechselt war (mehr…). Dieser hat WTS jedoch inzwischen wieder verlassen (mehr…).

Insgesamt sind in Bielefeld und Hamburg rund 15 Berufsträger tätig, davon 7 Partner. PwC baut mit dem Zugewinn ihre Marktführerschaft als führende WP-Gesellschaft aus. Unter den Big Four ist PwC hierzulande die größte Einheit, danach folgen KPMG, Ernst & Young sowie mit einigem Abstand Deloitte. (Volker Votsmeier)

  • Teilen