dm-Gründer regelt Nachfolge

Autor/en
  • JUVE

Götz Werner hat die Nachfolge der von ihm gegründeten Drogeriemarktkette dm geregelt. Er bringt seine Beteiligung in Höhe von rund 50 Prozent in die gemeinnützige dm-Werner-Stiftung ein.

Teilen Sie unseren Beitrag

Berater Götz Werner
SZA Schilling Zutt & Anschütz
(Mannheim): Dr. Heino Rück (M&A, Corporate), Dr. Martin Feick (Private Clients)

Hintergrund: dm sowie der Gesellschafterstamm um Werner sind seit Mitte der 1990er-Jahre Mandanten des SZA-Partners Rück. Er steht auch dem 20-köpfigen Aufsichtsrat der dm-Drogeriemarkt Verwaltungs-GmbH vor, die die Unternehmensgruppe führt. Rück beriet Werner bereits bei der Gründung der Stiftung, in die nun die Anteile eingebracht wurden. Damals jedoch war die Mannheimer Kanzlei noch Teil von Shearman & Sterling.

Artikel teilen