Solarprojekte

Ashurst hilft Commerz Real bei Kooperation mit Ampyr Solar Europe

Ampyr Solar Europe und Commerz Real kooperieren zukünftig bei der Entwicklung von mindestens drei großen Photovoltaikprojekten in Deutschland. Die Gesamtkapazität des angestrebten Portfolios liegt bei etwa 200 MW. Die Kooperation ist Teil der Europastrategie von Ampyr.

Teilen Sie unseren Beitrag
Maximilian Uibeleisen
Maximilian Uibeleisen

Ampyr, die die Projekte entwickeln wird, sieht die vorerst auf drei Jahre angelegte Kooperation mit dem Klimavest-Fonds der Comerz Real als Startpunkt. Weitere Projekte sollen folgen.  

Das Gemeinschaftsunternehmen war im Februar 2021 gegründet worden, um in Europa Solarprojekte zu bauen. Neben dem niederländischen Familienunternehmen Naga Solar gehört die in Luxemburg beheimatete Fonds- und Vermögensverwaltung AGP Sustainable Real Assets sowie die britische, international tätigen Hartree Partners zu dem Unternehmen. Die Partner sind zu jeweils einem Drittel an Ampyr beteiligt.

Der Klimavest-Fonds ist ein im Oktober 2020 aufgelegter Investmentfonds der Commerzbank-Tochter Commerz Real. Das Fondsvermögen liegt aktuell bei rund 510 Millonen Euro. Bislang investiert der Fonds überwiegend in Onshore-Windparks, davon mehrere in Deutschland, sowie in Solaranlagen in Südeuropa. 

Berater Commerz Real
Ashurst (Frankfurt)Dr. Maximilian Uibeleisen (Energierecht), Dr. Benedikt von Schorlemer (M&A/Corporate; beide Federführung), Dr. Alexander Ballmann (Restrukturierung; München), Dr. Anders Kraft (Steuern), Volker Germann (Corporate; München), Holger Mlynek (Energierecht/Vergaberecht), Bernd Bäumer (Immobilienrecht); Associates: Dr. Simon Groneberg (Energierecht), Jan Ischreyt (Corporate)
Baker Tilly (Düsseldorf): Christian Wegener; Associate: Dr. Christiane Krüger (beide Steuern)
Inhouse Recht (Düsseldorf): Jörg Niedermeyer (Legal Counsel)

Berater Ampyr Solar Europe
Noerr (Berlin): Dr. Tibor Fedke, Ira Tsoures (beide Corporate/M&A), Dr. Martin Haisch (Steuern; Frankfurt; alle drei Federführung), Dr. Armin Bartsch (Corporate/M&A), Dr. Clemens Schönemann, Volker Bock (Dresden; beide Wettbewerbsrecht/Immobilienrecht), Martin Geipel, Christof Federwisch (Frankfurt), Christian Alexander Mayer (München; alle Energierecht), Dr. Elmar Bindl (Steuern; München), Dr. Alexander Schilling (Bank- und Finanzrecht; Frankfurt); Associates: Dr. Max Helleberg, Esther Priebs (beide Energierecht), Jin-Sa John Jun (Corporate/M&A)

Tibor Fedke
Tibor Fedke

Hintergrund: Das Noerr-Team beriet Ampyr zu allen Aspekten der strategischen Partnerschaft. Der Kontakt kam über Steuerpartner Haisch zustande.

Persönliche Kontakte lagen auch der Mandatierung von Ashurst durch Commerz Real zugrunde. Partner Uibeleisen, der den Kontakt pflegt, wird mit seinem Team Commerz Real zu der Kooperation weiter beraten, unter anderem zu Energieverträgen.

Commerz Real setzt aber nicht exklusiv auf Ashurst, sondern arbeitet in rechtlicher Hinsicht unter anderem auch mit Dentons und Watson Farley & Williams zusammen.

Für steuerliche Fragen kam hier wieder Baker Tilly ins Spiel, die die Mandantin im Frühjahr schon beim Kauf eines Büroensembles am Kölner Rheinufer unterstützt hatte. (Annika Janßen, Martin Ströder)

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema