Stadtentwicklung

Hamburg Trust erwirbt mit Jebens Mensching preisgekröntes Forum Hanau

Autoren
  • JUVE

Zum Jahresbeginn 2017 wird Hamburg Trust neuer Eigentümer des Einkaufs- und Kulturzentrums Forum Hanau. Der Immobilieninvestor sicherte sich das Projekt mit einer Optionsvereinbarung. Verkäuferin ist die Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft (HBB), die das Forum Hanau entwickelte und baute. Der Kaufpreis liegt laut JUVE-Informationen bei über 150 Millionen Euro.

Teilen Sie unseren Beitrag
Hans-Thomas Nehlep
Hans-Thomas Nehlep

Das Forum Hanau ist nach eigenen Angaben das größte Einkaufszentrum der Region mit einem Einzugsgebiet von mehr als 400.000 Menschen und einem Nachfragevolumen von etwa 2,4 Milliarden Euro. Das EKZ, das erst im vergangenen September eröffnet wurde, zählt insgesamt rund 36.000 Quadratmeter, davon 24.700 Quadratmeter Mietfläche für Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung. 95 Prozent der Fläche sind vermietet, u.a. an den Spielzeughändler Toys’R’Us, die Drogeriekette dm, den Bekleidungshändler Esprit und den Systemgastronom Vapiano. Auch die Stadt Hanau, die hier mit einer Stadtbibliothek, dem Stadtarchiv, der Wetterauer Gesellschaft für Naturkunde und einem Medienzentrum vertreten ist, gehört zu den Mietern.

Die Projektentwicklung ist Teil des Komplettumbaus der Hanauer Innenstadt und soll für Bürger und Touristen ein neuer städtischer Bezugspunkt werden. Für die Idee und die Umsetzung des Forums wurden die Stadt Hanau, die HBB und das Architekturbüro RKW Ende Februar mit dem Immobilienmanager Award in der Kategorie Stadtentwicklung ausgezeichnet. 2014 erhielten die Beteiligten bereits den Europäischen Innovationspreis ,Handel‘ in der Kategorie Innenstadt.

Berater Hamburg Trust
Jebens Mensching (Hamburg): Hans-Thomas Nehlep (Federführung; Immobilienrecht), Dirk Große-Klußmann (Steuerrecht), Dr. Mathias Walch (Gesellschaftsrecht); Associate: Nora Byra (Immobilienrecht)
Inhouse Recht (Hamburg): Markus Griese (Leiter der Rechtsabteilung)

Berater HBB
Zenk (Hamburg): Alexander Baden; Associate: Dirk Hohmann (beide Immobilienrecht)
Schlarmann von Geyso (Hamburg): Carsten Schwerdtfeger (Steuerrecht) – aus dem Markt bekannt

Hintergrund: Hamburg Trust setzte mit Jebens Mensching auf eine vertraute Beraterin. Die Kanzlei ist seit mehr als zwei Jahren regelmäßig für den Investor tätig. So begleitete das Team Hamburg Trust zuletzt etwa beim Ankauf von Mikro-Appartement-Anlagen in Frankfurt und Hamburg sowie beim Erwerb eines weiteren Einkaufszentrums. Jebens Mensching berät die Mandantin immer wieder auch zu Fragen des Aufsichtsrechts sowie bei Fonds- und Steuerstrukturierungen.

HBB und Zenk verbindet ebenfalls eine langjährige Mandatsbeziehung. Seit 2007 unterstützt die Kanzlei den Projektentwickler regelmäßig bei Transaktionen. (Christin Nünemann)

Artikel teilen