Tourismus

Odewald steigt mit Heuking bei Giata ein

Die Beteiligungsgesellschaft Odewald KMU II hat die Mehrheit an Giata, einem Webservice- und Dienstleistungsanbieter für die Tourismusbranche, übernommen. Über die Höhe der Investition sowie weitere Details der Beteiligung haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Teilen Sie unseren Beitrag
Pär Johansson
Pär Johansson

Giata gilt als führender Anbieter von Webservices und Dienstleistungen für die Tourismusindustrie und unterstützt zahlreiche Veranstalter und Reisebüroketten, sowie Online-Reisebüros und Portale in 70 Ländern.

Die Gründungsgesellschafter haben sich signifikant am Unternehmen rückbeteiligt und werden der Gesellschaft, die sich weiter im Markt positionieren soll, langfristig zur Verfügung stehen.

Der Odewald KMU II Fonds hat ein Volumen von 200 Millionen Euro und investiert in mittelständische Unternehmen, unter anderem in den Branchen Dienstleistung, Maschinenbau und Gesundheit.

Berater Odewald KMU II
Heuking Kühn Lüer Wojtek (Köln): Dr. Pär Johansson (Federführung), Kristina Schneider, Dr. Christoph Schork, Tim Remmel (alle Private Equity, Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Sascha Schewiola (Arbeitsrecht), Dr. Verena Hoene (IP), Dr. Philip Kempermann; Associate: Michael Kuska (IT, beide Düsseldorf)
Blomberg (München): Alexander Pupeter, Svetlana Heil (beide Steuerrecht)

Alexander Hartmann
Alexander Hartmann

Berater Giata
BRL Boege Rohde Luebbehuesen (Berlin, Hamburg): Dr. Alexander Hartmann (M&A/Private Equity), Oliver Ehrmann (Steuerrecht; beide Federführung), Dr. Thomas Lübbehüsen; Associates: Jelka Dombrowsky (beide Steuerrecht) Dr. Christian Koehler (M&A/Private Equity)

Hintergrund: Zwischen Odewald und Heuking besteht bereits seit langem eine Mandatsbeziehung: So beriet Partner Johansson die Beteiligungsgesellschaft beispielsweise bereits, als sie in das  Langer & Laumann Ingenieurbüro und die Firma Heizkurier investierte.

Häufig an der Seite der Gesellschaft ist auch der Steuerexperte Pupeter, der erneut die Steuerstrukturierung in diesem Mandat übernommen hat. Er beriet Odewald bereits zu seiner Zeit bei P+P Pöllath Partner. 2018 hatte er sich mit Svetlana Heil als Partnerin unter dem Kanzleinamen Blomberg selbstständig gemacht.

Auch Giata griff hier auf bewährte Berater zurück: Seit 2015 berät BRL das Unternehmen in zahlreichen Fragestellungen, beispielsweise beim Verkauf einer Beteiligung an der myhotelshop an Trivago/Expedia. Die Mandatsbeziehung ist dabei nicht exklusiv auf Steuern beschränkt: Auch im Handels- und Gesellschaftsrecht und Arbeitsrecht ist BRL regelmäßig an der Seite von Giata zu sehen. Teil des Teams war hier auch der Berliner Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Benjamin Nockemann,  der die betriebswirtschaftliche Beratung abdeckte. Nach Angaben von BRL bleibt die laufende Mandatsbeziehung zu Giata auch nach dem Einstieg von Odewald bestehen.

Notariell beurkundet wurde diese Transaktion von Carlos Katins von Flick Gocke Schaumburg in Berlin.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema

Deals

Odewald & Compagnie übernimmt D&B Audiotechnik

Deals Pflegeheime

Roever Broenner und Deloitte Legal unterstützen Zukäufe

Deals Auto-Zulieferer

DBW wechselt mit Heuking und McDermott den Eigentümer