Pohlmann & Company

Frankfurt, München

Bewertung

Kaum eine andere Kanzlei steht so sehr für internat. strateg. Beratung wie Pohlmann. Geschuldet ist dies u.a dem langj. Engagement bei Monitorships, sei es durch die Übernahme der Position bei Ericsson, sei es die inzw. beendete Arbeit für den VW-Monitor. Derartige Mandate erregen naturgem. große Aufmerksamkeit, doch ist das Engagement des Teams, zu dem andere Professionen ebenfalls gehören, wesentl. breiter ausgelegt. Darin liegt einer der Gründe, dass Wettbewerber der Kanzlei eine „erstaunliche Marktdurchdringung mit kleiner Mannschaft“ bescheinigen. Renommiert ist das Team bei Risikoanalysen, teils mit eigenen IT-Tools, u. den daraus resultierenden Maßnahmen bis hin zu Organhaftungsklagen. Bei internen Untersuchungen ist das Team ebenfalls regelm. gefragt. Bei beidem macht sich auch die frühzeitige Fokussierung auf ESG-Themen, v.a. Umweltrecht, bemerkbar, wo die Kanzlei – nicht zuletzt dank eines Neuzugangs aus dem Vorjahr – in Streitigkeiten gefragt ist. Zudem zeigt sich, dass das Team hier punktuell bereits von der durch die Pandemie gestiegenen Sensibilität mancher Unternehmen profitiert, die Gesundheitsrisiken mehr Aufmerksamkeit schenken. Ähnliches zeichnet sich bei der Begleitung von Transaktionen ab, bei denen P&C häufiger an der Seite internat. Großkanzleien für spez. (Umwelt-)Risikoanalysen tätig ist. Hierin liegt nicht zuletzt dank aktueller Haftungsrechtsprechung noch viel Potenzial.

Stärken

Internat. praktische Erfahrung.

Oft empfohlen

Dr. Andreas Pohlmann („spielt in einer eigenen Liga“, Wettbewerber), Thomas Lüthi, Nicole Willms („kollegial, fachl. top“, Wettbewerber), Dr. Horst Schlemminger

Team

7 Eq.-Partner, 5 Counsel, 1 Associate, zzgl. Betriebswirte

Partnerwechsel

Dr. Dominique Abrokwa (zu Hitachi)

Schwerpunkte

Breit angelegte multidisziplinäre Compliance-Unterstützung in rechtl., strateg. u. organisator. Hinsicht, oft international.

Mandate

Monitorship bei Ericsson; dt. US-gelistetes Unternehmen bei interner Untersuchung; Celanese lfd. zu Umwelt-Compliance; global führender Cloud-Anbieter bei Anpassung der Health-&-Safety-Standards an dt. Recht (mit US-Kanzlei); Werkzeughersteller bei ww. Risikoanalyse, -Mitigation u. Aufbau Compliance-Management-System; Raffinerie zu Umwelt-Compliance, u.a. Umsetzung RED II; Gea bei Compliance-Risikoanalyse (IT-gestützt); Dr. Willmar Schwabe bei Optimierung der Compliance- und Assurance-Funktionen; lfd. ESWE, International Chemical Investors, Rentschler, Zalando, VTG, Paul Hartmann, Krones (u.a. GWG-Pflichten/Risikoanalyse).