Harmsen Utescher

Stand: 05.09.2022

Hamburg

Bewertung

Die solide Pharmapraxis der Hamburger IP-Boutique ist v.a. aufgrund ihrer Erfahrung mit HWG-Prozessen u. angrenzenden wettbewerbsrechtl. Fragen anerkannt. Ein weiterer Schwerpunkt sind Abgrenzungsfragen. Zudem berät das Team regelm. zu Lizenz- u. Vertriebsverträgen u. übernimmt bei Transaktionen die pharmarechtl. Due Diligence. Eine wichtige Kernmandantin der Praxis ist Stada: Die Beziehung zu dem Generikahersteller hat sich nach einer erneuten Ausschreibung des Mandats noch mal intensiviert u. lastet das recht kleine Team stark aus.

Stärken

HWG-Prozesse.

Oft empfohlen

Rainer Kaase („echter HWG-Experte“, Wettbewerber)

Team

2 Partner, 2 Associates

Schwerpunkte

Produkteinführungen u. -werbung, Abgrenzungsfragen zu Lebensmitteln u. Kosmetika. Schnittstelle zum Patent-, Marken- u. Wettbewerbsrecht.

Mandate

Stada umf. zu M&A, IP, Parallelimporten sowie HWG; Sixtus zu Integration nach Verkauf an Neubourg Skin Care; lfd. Astellas; div. Pharmaunternehmen im HWG.