CBH Rechtsanwälte

Köln

Bewertung

Die Baurechtspraxis der Mittelstandskanzlei gehört insbes. in Köln u. in weiten Teilen von NRW zu den etablierten Einheiten. Gerade in ihrer Heimatstadt gibt es kaum ein städt. Großprojekt, in das CBH nicht involviert ist. Jüngste Beispiele sind die Begleitung einer Stadttochter beim Neubau des städt. Museums u. die Beratung zum 3. Bauabschnitt der Nord-Süd-Bahn. Die Paradedisziplin von CBH sind Projektentwicklungen, bei denen sie ihren breiten Ansatz ausspielen kann. Dementspr. prägen Transaktionsmandate für Projektentwickler auch die immobilienrechtl. Arbeit. Im Zuge von Stadtentwicklungskonzepten arbeiten die Bau-, Immobilien- u. Öffentlichrechtler nun auch vermehrt mit den Verkehrsexperten der Kanzlei zusammen, was insbes. am gestiegenen Beratungsbedarf im Zshg. mit Mobilitätskonzepten liegt.

Stärken

Projektentwicklungen.

Team

7 Eq.-Partner, 9 Associates (Kernteam)

Partnerwechsel

Dr. Joachim Strieder (Ruhestand)

Schwerpunkte

Integrierte Beratung im Öffentl./Priv. Baurecht mit Schwerpunkten im (Spezial-)Tief- u. Klinik- sowie Anlagenbau. Beratung bei Entwicklung von Wohngebieten u. Innenstadtflächen. Umfangr. Erfahrung mit Prozessen.

Mandate

Baurecht: Histor. Mitte Köln zu Neubau des Kölnischen Stadtmuseums u. des Kurienhauses; Universitätsstiftung zu BIM-Projekt; Kommune zu Infrastrukturprojekt; Universitätsmedizin der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz zu Bauvorhaben; Ev. Klinikum Niederrhein baubegl. bei Sanierung von Duisburger Klinik; Johann Bunte zu Bau von Test- u. Präsentationsstrecke für Kfz; Zarinfar im Zshg. mit Kölner Oper; Rheinland Versicherung bau- u. immobilienrechtlich. Projektentwicklungen: WVM Immobilien bei Projektentwicklungen; Amand bei Siedlungsentwicklung in Köln.