Preu Bohlig & Partner

Düsseldorf, München, Berlin, Hamburg

Bewertung

Das Patentteam von Preu Bohlig hat dtl.weit einen starken Marktauftritt durch ihre tiefe Verwurzelung bei Prozessen für mittelständ. Mandanten. In Mobilfunkverfahren ist das Team um Donle stets präsent durch zahlr. Verfahren für Stammmandantin Huawei. Mit der Vertretung von Hewlett Packard in der Klage des Verwerters Wsou treten nun auch andere Partner in prominenten Verfahren in Erscheinung. Auch in wirtschaftl. bedeutenden Verfahren im Pharma- und Medizinproduktesektor setzen Unternehmen regelm. auf das Team, bspw. Hikma Pharma um das Krebsmedikament Pemetrexed. Darüber hinaus nutzt PBP ihre etablierte Schnittstelle zum regulator. Pharmarecht geschickt im Sinne der umf. Beratung ihrer Mandanten, z.B. bei Lizenzverträgen für Medizinproduktehersteller. Aufgr. ihres guten Rufs gewann PBP zuletzt auch ein Mandat zu einer Medizinprodukte-App. Insbes. der Erfolg für Fresenius Medical Care am BGH um Geschäftsgeheimnisse eines Herstellungsverfahrens für Dialysetechnik belegt, dass der Medizinproduktehersteller Hoppe u. sein Team für komplexe Verfahren wählt. Nicht zuletzt durch die Erfolge von Quereinsteigern wie Hoppe u. Kau schaffte es die IP-Kanzlei, sich in den vergangenen Jahren zu erneuern. Nun nimmt die junge Partnerriege den nächsten Schritt in Angriff u. investiert in die Ausbildung von Associates – eine stimmige Strategie, um das steigende Mandatsaufkommen gut meistern zu können. Gleichzeitig haben sie ihre exzellenten, informellen Beziehungen zu Patentanwaltskanzleien über die Jahre gepflegt. Wegen des Trends zu gemischten Einheiten binden reine Patentanwaltskanzleien PBP zunehmend ein, wenn ihre Stammmandanten v.a. aus dem dt. Mittelstand rechtl. Hintergrundberatung oder Vertretung brauchen. Mandanten loben deren „hervorragende Beratung u. schnelle Verfügbarkeit“.

Stärken

Prozessvertretung mit breitem techn. Spektrum, inklusive SEP- u. FRAND-Klagen.

Oft empfohlen

Dr. Ludwig von Zumbusch, Prof. Dr. Christian Donle („einer der Wenigen, die mit kreativen Ideen Gegner herausfordern“, Wettbewerber), Dr. Christian Kau („macht einfach einen guten Job“, Wettbewerber), Daniel Hoppe

Team

11 Partner, 3 Counsel, 9 Associates

Schwerpunkte

Sehr starker Schwerpunkt im IP. Neben dem Patentrecht auch Marken u. Wettbewerb u. Pharmarecht ( Gesundheit). Überwiegend Prozesse. Daneben Erfinderrecht, Know-how-Schutz, Lizenzen u. FuE-Verträge.

Mandate

Prozesse: Huawei um Connected Cars; Hewlett Packard um Mobilfunk u. Netzwerktechnologie; 4Inno Ingenieurgesellschaft um LEDs; Faurecia um Pkw-Querträger; Fresenius Medical Care Dtl. um Hohlfaserspinnmaschinen; Hikma Pharma um Krebsmedikament Pemetrexed.