Kunz

Koblenz, Mainz

Bewertung

Die Kanzlei zeigt sich weiterhin wachstumsorientiert – nicht nur in NRW, wo das Kölner Büro kurz nach der Etablierung weitere Zuwächse verzeichnet u. außerdem ein Düsseldorfer Standort hinzukam. Vielversprechend ist v.a. die personelle Verstärkung in Mainz, wohin der empfohlene Ziegler von PwC Legal wechselte. Er übernahm die Standortleitung u. berät in der Landeshauptstadt Mandanten der öffentl. Hand u. Unternehmen v.a. zur Strukturierung von Vergabeverfahren. Auf die jetzt mehrfach gewachsene Kanzlei kommen einige Integrationsaufgaben zu, allerdings lässt sich an etlichen standort- u. rechtsgebietsübergreifenden Mandaten aus Handel u. produzierendem Gewerbe erkennen, dass Kunz die Spezialisierungen ihrer Partner gezielt einsetzt u. sich vom generalist. Ansatz konsequent entfernt hat. Die Empfehlungen von Wettbewerbern u. Mandanten betreffen immer mehr auch jüngere Anwälte in Spezialdisziplinen wie Datenschutz, Arbeits- oder Vergaberecht. Besonders im Sektor Transport u. Logistik gibt es eine starke Achse, die alle 4 Büros verbindet. Auch das Versicherungsrecht mit nun 7 Berufsträgern ist standortübergreifend gut aufgestellt.

Stärken

Arbeitsrecht; Beratung für Transport- u. Logistikbranche sowie im Gesundheitswesen; Genossenschaftsbanken.

Oft empfohlen

Dominic Steinborn, („souveräner Verhandler, absolut verlässlich“, Wettbewerber; Transportrecht), Heinrich Rohde („souveräner Berater bei Veränderung der Gesellschafterstruktur“, Mandant; „einer von Koblenz‘ führenden Gesellschaftsrechtlern“, Wettbewerber; Gesellschaftsrecht), Tim Schwarzburg (Arbeitsrecht), Georg Kaiser (Gesellschaftsrecht/Prozessführung), Dr. Andreas Ziegler („sehr versiert, angenehm im Umgang“, Wettbewerber; Vergaberecht)

Team

10 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 24 Associates, 5 of Counsel (nur Rheinland-Pfalz)

Partnerwechsel

Dr. Andreas Ziegler (von PwC Legal; Vergaberecht)

Schwerpunkte

Arbeits- u. Gesellschaftsrecht; Versicherungsrecht; zudem Steuer-, Wirtschaftsstraf- u. Baurecht sowie öffentl. Recht, speziell Vergaberecht. Vielfach in den Branchen Transport/Logistik, Handel u. Gesundheitswesen tätig, sowohl für Mittelstand als auch öffentl.-rechtl. Gesellschaften.

Mandate

LaLinea Franca zu geplantem Zukauf eines Autohändlers inkl. Immobilien; Volksbanken Lingen u. Meppen zu Fusion, insbes. arbeitsrechtl.; Privathochschule lfd. gesellschaftsrechtl. u. zu Gründung einer ausl. Niederlassung; Dt. Bahn u. Töchter lfd. vergaberechtl.; Fitvia zu Vertragswerk Lebensmittellogistik; Hasenkamp Holding zu Logistikzentrum in Hamburg u. zu strateg. Auslandsbeteiligung; Heyer Medical zu Importverträgen; Reisen aktuell lfd. IT-, datenschutz- u. handelsrechtl.; rd. 100 Transportunternehmen zu Mauterstattung nach EuGH-Urteil; Volks- u. Raiffeisenbanken umf. arbeits- u. Compliance-rechtl.; Meyer Quick Service Logistics, Hans im Glück Franchise, Ingenieurkammer Rh.-Pf., Privatbrauerei Gaffel lfd. gesellschaftsrechtlich.